SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.071 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Werner Sammelbänder 4: Werner Eiskalt!

Geschichten:
Autor, Zeichner: Brösel

Story:
Werner und seine viermotorige Horex gegen Holgis Porsche 911.

Meinung:
Das war jetzt vielleicht nur wenig aufschlussreich, was den Inhalt des vierten Bandes der Gesamtausgabe von Brösels "Werner" angeht. Aber letztendlich, bei allen anderen Kalauern, die es natürlich wieder haufenweise gibt, lebt dieser Band von einer einzigen Geschichte - "Das Rennen- der größte Knaller seit Ben Huä!!!". Klar, es hat Werner-Filme gegeben - über die Qualität und den Unterhaltungswert kann man trefflich streiten- , es hat auch immer wieder Verfilmungen von irgendwelchen Comics gegeben - aber es gab nur einen - real gespielten - Comic. Und das war DAS Rennen.

Keine Ahnung, ob es geplant war, möglicherweise war es auch nur ein ganz genialer Marketinggag (wahrscheinlich), so oder so, aus dieser Geschichte ist so eine Art historisches Happening entstanden. Im Hinterhof vom "Club 68" bastelten Holgi, (realer) Besitzer der  Kneipe in Kiel und Feldmann (Brösel) an ihren Lieblingsgeräten - Holgi an seinem alten Porsche (Baujahr 67) und Feldmann an seinem alten Horex-Motorrad (Baujahr 1955). Zurück zum 6.8.1984. Der "Vertrach" (= Vertrag) steht. Auf einen Quittungsblock notieren Werner und Holgi die Bedingungen für "Das Rennen": Holgis roter Porsche 911 (Baujahr 1967) gegen Brösels Horex-Motorrad (Baujahr 1955). Der Sieger gewinnt 100 Kisten Flensburger Pils ("Flens"), ihr Lieblings-"Bölkstoff". Der Verlierer wird mit Katzendreck beworfen. Es kommt, wie es kommen muss, Werner sacht: "Deinen Salzstreuer verblasen wir doch alle Mal! Mit Standgas ohne Rückenwind." und Holgi darauf: "Was!? Ihr mit eurem  Schrott?" Es kommt zu dem realen Rennen am 4. September 1988 (das war im letzten Jahrhundert) auf dem Flughafen Hartenholm. Über 200 000 Besucher kommen: aus der Bundesrepublik, aus Österreich und aus der Schweiz. Das Programm: dreißig Rockbands - zum Beispiel BAP, Roger Chapman und "Schröders Roadshow", Motorrad- und LKW-Stunts, Dragster-Rennen, Filme und ein Riesenfeuerwerk. Aber der Höhepunkt dieser "goilen Paadie" (= geilen Partie, Werner-Jargon) ist natürlich das Rennen! Und wie das ausgeht? - hat natürlich nichts mit den Wünschen im Comic zu tun. Um 13.45 Uhr fällt der Startschuss. Die Strecke ist nur 960 Meter lang. Nach 18 Sekunden ist alles vorbei! Holgis roter Porsche rast zuerst durch das Ziel; 15, 20 Meter dahinter kommt die pinkfarbene Horex. Brösel ist sauer: "Tja, so issas eben, wenn man eins und zwei und oben und unten nicht unterscheiden kann. Ich hab den 4. Gang hochgeschaltet." Ja, und dann hat er verzweifelt den 4. Gang gesucht, in dem er schon lange war. Pech für Brösel! Danach ziehen alle zum "Schmähturm". Dort warten 100 Kisten Flensburger Bier auf Holgi - und der Katzendreck auf Brösel. "Hau raus die Scheiße!" Der Ventilator sprüht los: über Brösel, Holgi ... und die Fans. Aber die finden das toll. Denn jeder ist froh, dass er beim Rennen dabei war.

Tja, und das kann man jetzt noch einmal nachlesen, sich zurück lehnen und an die "guten, alten Zeiten" denken. Das gibt es heute nicht mehr.


Fazit:
Werners "Eiskalt" ist ein Dokument "historischen Ausmasses". Ungelogen (unter Melancholie pur).

Werner Sammelbänder 4: Werner Eiskalt! - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Werner Sammelbänder 4: Werner Eiskalt!

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 15,00

ISBN 13:
978-3-7704-3103-8

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gehört in das Regal eines jeden mittlerweile wohl 50-jährigen
  • .... und nicht wie früher aufs Klo !
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.03.2009
Kategorie: Werner
«« Die vorhergehende Rezension
Der dunkle Turm 1: Der Revolvermann
Die nächste Rezension »»
Die Blueberry Chroniken 12: Das Duell
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.