Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.219 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - United Queerdom: Ein Graphic Memoir

Geschichten:

United Queerdom: Ein Graphic Memoir
Original: Sensible Footwear. A Girls Guide, USA 2019
Autorin und Zeichnerin: Kate Charlesworth
Übersetzung: Hanna Reininger

 



Story:

Kate wächst im verschlafenen Yorkshire auf. Schon früh merkt sie, dass sie anders ist und nicht so sein will wie die anderen Mädchen in den 1950er Jahren. Mit dem Studium wird es dann zur Gewissheit. Sie ist lesbisch.

Doch es dauert eine ganze Weile bis sie selbst damit zurecht kommt, die Möglichkeiten austestest und sich auch ihrer Familie offenbart. Später wird sie zu einer wichtigen Aktivistin der LGBTQI+-Bewegung, umschifft all die Schwierigkeiten, die die Gesellschaft und AIDS mit sich bringen.

 



Meinung:

Anhand ihrer eigenen Biographie erzählt die Künstlerin wie es queeren Menschen seit dem Anfang der 1950er Jahren in England und der Welt erging. Sie wuchs selbst in einem Land auf, in dem vor allem Männer harte Strafen erwarteten, wenn ans Licht kam, dass sie homosexuell waren.

Dennoch war die Szene nicht tot zu kriegen und schuf sich gerade während der kommenden beiden Jahrzehnte immer mehr Orte, an denen sie sich nicht länger verstecken mussten, erkämpften sich auch nach und nach immer mehr Rechte und Toleranz in der Gesellschaft.

Sie vermischt sehr persönliche Erlebnisse – die Unsicherheit, in der Pubertät, die ersten Gehversuche auf andere Frauen zu, die Schritte in die Community und natürlich auch die Reaktionen auf ihr Coming-out – mit Daten und Fakten, die man sehr leicht nachschlagen kann. Sie stellt tragische Schicksale vor, aber auch prominente Vorkämpfer der Szene.

Nach und nach entdeckt auch sie, was sie selbst dazu beitragen kann, dass sich queere Menschen einfach wohler fühlen können und findet ihren eigenen Platz ja sogar Glück. Das ganze stellt so tatsächlich einen Querschnitt durch die letzten Jahrzehnte dar, die einige Leser noch selbst miterlebt haben dürften.

Das ganze ist eigenwillig gezeichnet und richtet sich nicht nur an queere Menschen, sondern auch an den ganzen Rest, die mehr über alles erfahren und die anderen besser verstehen wollen. Das gelingt stellenweise ganz gut, ab und zu wird das ganze aber auch durch wilde Sprünge unübersichtlich.

 



Fazit:

United Queerdom: Ein Graphic Memoir ist ein persönlich gehaltener Querschnitt durch die Lebenswirklichkeit queerer Menschen in den letzten siebzig Jahren. Die Künstlerin bindet wichtige Fakten in die eigenen Erlebnisse ein, so dass bewusst Nähe anstatt Distanz geschaffen wird.

 



United Queerdom: Ein Graphic Memoir - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

United Queerdom: Ein Graphic Memoir

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 32,00

ISBN 13:
978-3551762788 

320 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Persönlich und lebensnah so dass die Leser in die Geschichte gezogen werden
  • Interessante Fakten über Queerness
  • Eigenwillig und eindringlich gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.11.2023
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Ballade für Sophie
Die nächste Rezension »»
Museum – The Serial Killer is laughing
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>