SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.383 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Assassins Creed: Dynasty 1

Geschichten:

Assassins Creed: Dynasty 1
Autor: Xu Xianzhe
Künstler: Zhan Xiao
Original: Ubisoft

 



Story:

Über eine lange Zeit herrschte die Tang-Dynastie gnadenlos und entschlossen über China. Man beseitigte alle Gefahren und schaltete auch die Männer und Frauen aus, in denen man eine große Gefahr sah: Die Assassinen.

Doch nun wo das Land langsam aber sicher im Bürgerkreig versinkt, weil verschiedene Fraktionen und Fürsten nach der Macht greifen, taucht ein Mann namens Li E auf. Er ist ein Kämpfer für das einfache Volk, versucht es zu beschützen wo er kann, denn er lebt nach dem Kodex.

 



Meinung:

Langsam aber sicher verselbstständigt sich der von Ubisoft geschaffene Mythos über die Assassinen und Tempelritter, die sich über die Zeitalter bis in die Moderne und die Zukunft bekriegen, weil sie zwei Seiten einer Waage sind.

Mittlerweile gibt es auch Geschichten aus der Antike und aus Fernost. Gerade in den Mangas gehen die Künstler einen sehr eigenen Weg. Es mag zwar feine Beziehungen zu den westlichen Schattenkämpfern geben, mehr aber nicht.

Der Kampf ist aber der gleiche, denn auch hier stehen die Assassinen gegen korrupte und machtgierige Strukturen, teilweise den Tempelrittern ähnlichen Bünden, die die Menschheit in ihre Ordnung zwingen wollen.

Die Abenteuer selbst laufen nach einem interessanten Schema ab, denn wie immer sind Helden wie Li E erfahrene Einzelgänger, die sich nicht von irgend jemandem anheuern lassen, und einem eigenen Kodex folgen, so seltsam der hier auch anmuten mag. Aber in diesem Fall kommt er dem einfachen Volk zu Gute, stoppt er doch den korrupten Adel und seine Schergen. Und das geschieht dynamisch und spannend.

 



Fazit:

Assassins Creed: Dynasty bietet eine mögliche fernöstliche Variante des Spielmechanismus in Comicform. Die chinesischen Künstler leben sich ganz in ihrer eigenen Kultur aus und bieten eine rasante und actionreiche Geschichte, die gleichzeitig auch noch Wissen über genau diese Zeit vermittelt.

 



Assassins Creed: Dynasty 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Assassins Creed: Dynasty 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3842074170 

228 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und dynamisch
  • Unterhaltsame Geschichtsstunde
  • Die Spielmechanismen sind durchaus zu erkennen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.07.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Falsche Fährten
Die nächste Rezension »»
Die werte Lady lässt sich gern den Hintern versohlen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.