SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.309 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn 1: Die Heldin von Gotham

Geschichten:

Harley Quinn 1: Die Heldin von Gotham
Original: HARLEY QUINN (2021) 1-6, BATMAN: URBAN LEGENDS 1
Autor: Stephanie Phillips
Zeichner: Riley Rossmo, Laura Braga
Farben: Ivan Pascentia, Arif Pianto
Übersetzung: Jörg Fassbender

 



Story:

Harleys gesamtes Strafregister wurde gelöscht und sie kann noch einmal ganz von vorne  in Gotham City anfangen. Allerdings gibt es einiges, was sie wieder gut machen muss, so dass sie Batman verspricht, sich von nun an ganz auf die Seite des Gutes zu stellen.

Allerdings wird das bald ein wenig auf den Kopf gestellt, denn der neue Bürgermeister von Gotham, Christopher Nakano stellt ausgerechnet Hugo Strange, einen der Erzfeinde von Batman an, um in der Stadt und im Arkham Asylum für Ordnung zu schaffen.

 



Meinung:

Der hier vorliegende Band setzt ebenfalls nach dem großen Event „Infinite Frontier“ ein und bringt die Antiheldin zurück zu ihren Wurzeln, denn sie lässt New York hinter sich und kehrt nach Gotham City zurück.

Als ein wenig zwiespältig erweist sich die neue Saga, die auf ihre Weise frischen Wind in das Leben der Heldin bringt, auf der anderen Seite aber auch einen Rückschritt darstellt, denn Harley ist charakterlich wieder in die Zeit zurückgefallen, als sie sich gerade erst aus dem Fängen des Jokers löste.

Sie kommt etwas alberner und schräger daher als in den Abenteuern in New York, fällt vor allem durch ihr schrilles und abgedrehtes Verhalten ins Auge, was nicht immer passend erscheint.

Immerhin kommt durch Hugo Strange ein eher wenig bekannter Bösewicht ins Spiel, den es zu bekämpfen gilt, auch wenn sich Harley damit wieder strafbar macht. Auf der anderen Seite kann sie ihn auch am besten durchschauen.

Dennoch geht die Geschichte nicht sonderlich in die Tiefe, da zu sehr auf Gags und Action gesetzt wird, die kleinen aber feinen Möglichkeiten, die Psychoduelle bieten, leider nicht ausgenutzt werden. Auch ist der Zeichenstil in weiten Teilen des Comics nicht ganz so, wie man ihn gewohnt ist.

 



Fazit:

Harley Quinn 1: Die Heldin von Gotham mag zwar an aktuelle Ereignisse anschließen, bedeutet aber auch einen Rückschritt in der Entwicklung der Heldin, die nicht nur äußerlich wieder mehr wie die Gespielin des Jokers und nicht mehr ganz so erwachsen oder verantwortungsbewusst wie in New York wirkt. Das hinterlässt zusammen mit dem karikaturhaften Artwork einen sehr zwiespältigen Eindruck.

 



Harley Quinn 1: Die Heldin von Gotham  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn 1: Die Heldin von Gotham

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741626968 

172 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Frischer Neustart für Harley
Negativ aufgefallen
  • Inhalt und Artwork bedeuten aber auch einen Rückschritt für die Heldin
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2022
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars: Rebels 1
Die nächste Rezension »»
Leia – Prinzessin von Alderaan 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.