SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.040 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Heroic Legend of Arslan 13

Geschichten:

The Heroic Legend of Arslan 13
Autor: Yoshiki Tanaka
Zeichner: Hiromu Arakawa

Bewertung (Würg, Gähn, Ganz Nett, Reinschauen, Klassiker, Zugreifen): Zugreifen

 



Story:

Die turanische Armee soll nicht in Peshawar eindringen, nur aus diesem Grund eilt Arslan mit seinem Heer nach Osten, um sie dort an der Grenze aufzuhalten. Ein verloren geglaubter Kavallerieführer unterstützt ihn dabei, denn diese Herausforderung ist nicht ohne.

Derweil ist Hilmes unterwegs, um ein legendäres Schwert an sich zu bringen, das seine Nachfolge legitim machen soll. Allerdings weckt er damit auch ein altes Übel. Und auch Andragoras wird aktiv, er verlässt endlich mit seiner Frau und einigen Getreuen die Hauptstadt, um nun mit neuer Kraft gegen die Lusitanier vorzugehen.

 



Meinung:

Das interessante an der Serie ist wohl, dass es sich die Künstler nicht einfach machen, ihren Helden auf den Thron zu bringen. Tatsächlich spielen viele Faktoren eine Rolle, die man sonst nur in historischen Romanen findet: Legitimität, treue Verbündete und natürlich auch Gefährten, die einem zur Seite stehen.

Tatsächlich haben alle mehr oder weniger das gleiche Anrecht auf die Krone – Andragoras, der gestürzte König, ebenso wie Hilmes, der Sohn des Herrschers der davor an der Macht war und natürlich auch Arslan, der sich seine Stellung mühsam erarbeitet.

Die Geschichte legt allerdings den Fokus nicht nur auf ihn, sie zeigt natürlich auch, was an anderen Schauplätzen vor sich geht, so dass die Gegenspieler und Feinde auch ein Gesicht und vor allem Tiefe bekommen. Und man merkt, wer inzwischen wirklich die Fäden in der Hand hält.

Zugleich wird aber auch die mystische Seite nicht vergessen. Ein magisches Übel aus alter Zeit erwacht, damit die Fantasy in kommenden Bänden wirklich zum Zuge kommen kann. Doch bis es so weit ist, stehen weiterhin die Menschen und ihre vermeintlichen Stärken und Schwächen im Vordergrund.

 



Fazit:

The Heroic Legend of Arslan schreibt die Geschichte gleich auf mehreren Ebenen fort. Nicht nur Arslan und seine Getreuen beweisen sich wieder, auch die direkten Gegenspieler um die Macht bekommen ihre Szenen, so dass die Handlung und die Figuren runder werden.

 



The Heroic Legend of Arslan 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Heroic Legend of Arslan 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551743503 

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Drama, Intrigen und Action im guten Mix
  • Auch die Gegenspieler entwickeln sich weiter
  • Eine magische Komponente wird hinzugefügt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2021
Kategorie: The Heroic Legend of Arslan
«« Die vorhergehende Rezension
Die eiserne Hand – Der Unsichtbare 1
Die nächste Rezension »»
Catwoman: Soulstealer – Gefährliches Spiel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.