SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.533 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Requiem of the Rose King 11

Geschichten:
Requiem of the Rose King 11
Autor und Zeichner:
Aya Kanno



Story:
König Edward ist gefallen und mit der Hilfe von Buckingham gelingt es Richard die Regentschaft für die noch unmündigen Söhne seines Bruders zu übernehmen. Elizabeth, die hasserfüllte Witwe schickt er vom Hof und ihren Kindern fort ins Kloster.

Aber auch dort ist sie noch nicht bereit, klein bei und ihre Rache am Haus York aufzugeben. Sie ist nicht einmal die einzige. Deshalb sammeln sich auch um sie die unzufriedenen Kräfte im Reich, die jede Chance nutzen wollen, um Richard und seinen Favoriten auszubooten. Denn auch diese begehen Fehler und machen sich Feinde.



Meinung:
Richard ist auf dem Höhepunkt seiner Macht. Endlich hat er das geschafft, was ihm bisher keiner wirklich zugetraut und zugesprochen hat. Zwar trägt er noch nicht die Königskrone selbst, aber viel fehlt ihm nicht mehr, er müsste eigentlich nur noch seine Neffen loswerden.

Gleichzeitig scheint er immer mehr seinem engsten Vertrauten zu verfallen. Buckingham hat ihn fest in seiner Hand, ist fasziniert von den Besonderheiten des Prinzen ebenso von dessen strategischen Können und Intellekt. Gemeinsam könnten sie England aus den Angeln heben …

Aber damit es nicht all zu langweilig wird formiert sich auch weiterer Widerstand gegen ihn. Da sind immer noch diejenigen, die ihn von Anfang an gehasst und verabscheut haben, wie seine Mutter, die ihn ohne Skrupel Teufelskind nennt und letztendlich auch sein Geheimnis verrät.

Intrigen und Drama schmücken auch diesen neuen Band der Saga, in der es ordentlich zur Sache geht und vor allem Fans homoerotischer Spielchen und düsterromantischer Beziehungsgeflechte zu ihrem Recht kommen. Mit der historischen Wirklichkeit hat das natürlich schon lange nicht mehr zu tun.



Fazit:
Requiem of the Rose King spinnt nun die Geschichte um Richard III. Auf die gewohnte Weise weiter, mit viel Herz und Schmerz, jeder menge fieser Intrigen und Pläne, die weniger mit der Wirklichkeit zu tun haben als den klassischen Königs-Dramen aus der Feder von Shakespeare und Co.



Requiem of the Rose King 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Requiem of the Rose King 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3551726995

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Richard strebt weiter gekonnt der Macht zu
  • Spannende Intrigenspiele
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.01.2021
Kategorie: Requiem of the Rose King
«« Die vorhergehende Rezension
Focus 10: Phase acht
Die nächste Rezension »»
The Rocketeer – Neue Edition
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.