SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.381 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Savage Avengers 2: Schwert gegen Magie

Geschichten:
Savage Avengers 1: Die Stadt der Sicheln
Original:
Savage Avengers # 6-10, Annual 1
Autoren: Gerry Duggan
Zeichner und Tusche: Ron Garney, Kim Jacinto,
Farben: Tamra Bonvillain, Matt Milla  und andere
Übersetzung: Michael Strittmatter



Story:
Zusammen mit dem Punisher verlässt Conan das Wilde Land und trennt sich in Südamerika von diesem, um seiner eigenen Wege zu gehen, hat er doch das Gefühl, das Kulan Gath immer noch irgendwo ist. Und tatsächlich findet er schon bald düstere Hinweise auf eine neue Stadt der Sicheln.

Doch er bleibt nicht alleine, denn auch Dr. Doom und Dr. Strange werden auf ihn aufmerksam, haben sie doch ein überraschend gemeinsames Ziel – Kulan Gath und seinen dämonischen Verbündeten ein für alle Mal zu vertreiben. Und Conan hat etwas, was alle in die Hände bekommen wollen.



Meinung:
Man kann sich denken, dass die Geschichte einiges an Zündstoff mit sich bringt, denn das Abenteuer verlässt die Gefilde des Übersinnlichen nicht gerade und bringt den Barbaren ein Stück weiter durch die für ihn unvertraute moderne Welt.

Er schlägt sich dabei überraschend gut, begegnet den Segnungen der Zivilisation mit einer gesunden Portion Misstrauen und bleibt sich, wie auch seinen Prinzipien immer mehr oder weniger treu. Dabei zeigt er gerne auch einmal, was er von den Segnungen hält.

Immerhin überwindet er einmal kurz seine Scheu, wenn es um anderer Magier geht, arbeitet sogar mit Dr. Strange und D. Doom zusammen – wenn auch mit dem entsprechenden Misstrauen, was er offen zur Schau stellt und auch keinen Hehl daraus macht.

So kommt es zu vergnüglichen Schlagabtäuschen, die das ansonsten eher geradlinige Action-Abenteuer aufpeppen und unterhaltsam genug machen, um es über die gesamte Länge zu verfolgen. Gerade die Interaktion des Cimmeriers mit den modernen Helden weiß zu gefallen – er versteht sich mit ihnen besser als gedacht, auch wenn er sie nicht besonders mag.



Fazit:
Savage Avengers 2: Schwert gegen Magie bringt den Cimmerier diesmal in die moderne Welt und mit Helden zusammen, denen er nicht ohne Grund misstraut. Neben dem vergnüglichen Schlagabtausch gibt es aber auch jede Menge kurzweiliger Action



Savage Avengers 2: Schwert gegen Magie - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Savage Avengers 2: Schwert gegen Magie

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3741616402

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Amüsant und actionreich erzählt
  • Der Barbar nimmt die Moderne cool!
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2020
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Catwoman 3: Die Masken der Katze
Die nächste Rezension »»
Die Braut des Wasserdrachen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.