SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.591 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Promised Neverland 12

Geschichten:
The promised Neverland 12
Autor:
Kaju Shirai
Zeichner: Posuka Demizu



Story:
Die Monster in Goldy Pond sind besiegt, Emma und Ray ziehen sich zusammen mit ihren neugewonnenen Freunden in die Zuflucht zurück, um die weiteren Schritte zu planen. Allerdings ist für Emma eines klar, sie will nicht aufhören, sondern auch die Kinder der anderen Farmen retten.

So bricht sie eine kurze Zeit später zusammen mit ihren Freunden auf, um die sieben Mauern zu finden, die angeblich der Schlüssen zum Versprechen von Minerva bilden. Allerdings ahnen sie nicht, dass ihr Treiben weder bei den Monstern noch bei den Menschen verborgen geblieben ist.



Meinung:
Goldy Pond ist Geschichte und die Überlebenden können aufatmen. Damit sie aber vor weiteren Übergriffen sicher sind, ziehen sie sich erst einmal in die Zuflucht von Minerva zurück, wo ja auch noch die anderen geretteten Kinder aus dem Waisenhaus warten.

Dort planen sie erst einmal ihre nächsten Schritte und sichten die alten Handschriften und Bücher, die sie in dem Bunker finden. Den Plan, auch die anderen Farmen zu zerstören geben sie nicht auf – aber jetzt ist erst einmal das Nächstliegende an der Reihe.

So beginnt ein neuer Handlungsbogen, der auch einen Blick auf andere Schauplätze bietet, denn wie man sich denken kann, bleibt das Treiben nicht unbeobachtet, formieren sich langsam aber sicher die Feinde von beiden Seiten.

So kann man davon ausgehen, dass auch das weitere Abenteuer der jungen Helden nicht ohne sein wird und die Spannung dabei auf einem entsprechenden Niveau bleibt. Denn längst ist das Geschehen um einiges vielschichtiger als früher noch vermutet.



Fazit:
The Promised Neverland stellt in diesem Band die Weichen neu, denn die Helden nehmen nun den zweiten Teil ihres Plans in Angriff, wohin dieser sie auch immer führen mag. Die Spannung bleibt unerwartet hoch, weil der Leser erstmals mehr erfahren darf als die Figuren selbst.



The Promised Neverland 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Promised Neverland 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551739681

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Neue Weichen werden gestellt
  • Der Leser weiß erstmals mehr als die Helden
  • Dramatische Entwicklungen im Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.04.2020
Kategorie: The Promised Neverland
«« Die vorhergehende Rezension
Die Adler Roms – Hardcover Bd. 2
Die nächste Rezension »»
Wo ist Kiki? - Ein Abenteuer von Harry und Platte
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.