SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.919 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marsupilami 0: Jagd auf das Marsupilami

Geschichten:

Marsupilami 0: Jagd auf das Marsupilami

 Zeichnungen und Szenarien: Franquin, Farben: Cerise



Story:

In dieser Sammlung von Kurzgeschichten begleiten wir den Palumbischen Dschungelbewohner bei seinen Abenteuern in Rummelsdorf und dürfen uns daran erfreuen wie er Freundschaft mit der lokalen Fauna schließt und allerlei Unruhe stiftet. Auch ein paar Geschichten aus dem Urwald fehlen natürlich nicht. In diesen sehen wir wiederholt den Jäger Bring M. Backalive, dem Erzfeind des Marsupilami, dabei zu wie er kläglich bei seinen Versuchen scheitert unseren gelbschwarzen Freund in einen Käfig zu stecken.



Meinung:

Das Marsupilami erfreut seine Leser, mit seiner liebenswert einfachen Art, nunmehr seit über sechzig Jahren und hat sich seit seinen Anfängen kaum verändert. Der Humor ist nach wie vor leicht bekömmlich und eher etwas für zwischendurch.

Die Einzelnen Geschichten sind zwischen ein und sechs Seiten lang und eignen sich somit wunderbar für zwischendurch. So bieten sie zum Beispiel auch für Leute, denen sonst die Zeit für längere Geschichten fehlt, die Möglichkeit sich bei ein wenig leichtem Humor zu entspannen.

Die Geschichten lassen sich in drei Kategorien einordnen. Als erstes wären da die einfachen Abenteuer in Rummelsdorf und Umgebung, dann die Weihnachtsgeschichten, welche ebenfalls in Rummelsdorf spielen und die Auseinandersetzungen mit Backalive im heimischen Dschungel. Diese sind zum Teil wild durcheinander gewürfelt, sodass sich keine erkennbare Ordnung ausmachen lässt.

Zudem gibt es diverse Gastauftritte von Spirou und Fantasio, welch, wie des Öfteren betont wird, 1952 die ersten waren, die das Marsupilami fanden und seine Freunde wurden. Auch seine Freundin und ihre drei Kinder dürfen natürlich nicht fehlen, allerdings treten diese nur relativ wenig und auch nur in den Dschungelgeschichten mit auf.

Am Ende des Comics gibt es noch einige Seiten zur Entstehung des Marsupilami. Hier werden in zwei Texten ein paar Informationen über seine Schöpfer gegeben, so unter anderem auch, wie sie damals auf die Idee für den langschwänzigen Dschungelbewohner kamen.

Der Zeichenstil ist sehr Cartoonig und weist ansonsten auch typische, frankobelgische Elemente auf, auch wenn dies den meisten wohl so wie so schon bekannt war, nicht umsonst zählt das Marsupilami schon seit langer Zeit zu den Klassikern in der Comicwelt. Neben den Texten zur Entstehung gibt es auf den letzten Seiten zudem auch noch einiges an Skizzen und Artworks, hierbei würde es allerdings teilweise helfen ein wenig französisch zu können, da die, teilweise recht langen, Notizen auf diesen leider nicht übersetzt wurden.



Fazit:

Das Marsupilami ist das was es schon immer war: Nette Unterhaltung für zwischendurch. Wer tiefgründige Geschichten erwartet ist hier fehl am Platz. Fans das langschwänzigen Dschungelbewohners oder wer ihn noch gar nicht kennt macht mit dem Kauf dieses Heftes auf jeden Fall keinen Fehler, wer ihm nicht so viel abgewinnen kann verpasst aber auch nicht wirklich etwas. Somit bleibt nur noch eins zu sagen: HUBA!



Marsupilami 0: Jagd auf das Marsupilami - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marsupilami 0: Jagd auf das Marsupilami

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12.00

ISBN 13:
9783551799005

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Leichter Humor für zwischendurch
Negativ aufgefallen
  • Nicht übersetzte Notizen im Artwork-Bereich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.08.2015
Kategorie: Marsupilami
«« Die vorhergehende Rezension
Gung Ho 2:Ohne Rücksicht auf Verluste
Die nächste Rezension »»
Injustice Götter unter uns - Das zweite Jahr Band 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.