SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 461 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Clover


Clover entstand von 1997 bis 1999, und ist wohl CLAMPs poetischster und zugleich stillster Manga.
Er ist in vier Bänden abgeschlossen, es existieren kein Anime, Artbooks oder Ähnliches.

Zur Story: Der Ex-Militär Ryu Fei Kazuhiko bekommt einen neuen Auftrag von der Regierung, besser gesagt aus dem Ältestenrat der Hexenmeister, magisch veranlagte Menschen.
Kazuhiko soll ein Mädchen, dass lange Zeit nur unter roboterartigen Puppen gelebt hat, zu einem bestimmten Ort begleiten.
Er hat zwar überhaupt keine Lust für die Regierung zu arbeiten, vor allem wenn es “nur“ darum geht, einem Mädchen Geleitschutz zu geben, sagt aber zu.    

clover007.jpg
                                                                                                  
Als er die stille Sue dann trifft, weiß er nicht wirklich etwas mit ihr anzufangen. Sue redet so gut wie gar nicht, und wenn, dann schon gar nicht über sich selbst, und singt die ganze Zeit nur ein einziges Lied. Sie stellt seltsame Fragen, die darauf schließen lassen, dass sie ihr “Zuhause“ unter den Robotern noch nie verlassen hat, und sie will in den “Märchenpark“, einen stillgelegten Freizeitpark.
Kazuhiko beauftragt seinen Freund Lan damit, sie schnell mit einer Art digitalem Käfig zu ihrem Zielort zu bringen, doch die Verbindung wird unterbrochen und Kazuhiko und Sue gehen verloren.
Sie werden vom Millitär des Landes Azulight angegriffen, unter ihnen ist auch ein gewisser Barusu, die Kazuhiko sehr gut zu kenne scheint.
Kazuhiko allerdings besitzt eine Handprothese, die er in ein Schwert verwandeln kann, und kann sich noch knapp zur Wehr setzen.        
Das Millitär will Sue töten, denn sie ist ein sogenanntes „vierblättriges Kleeblatt“. Sie war Teil eines Projektes mit magisch begabten Kindern. Besonders Starke unter ihnen wurden dreiblättrige und vierblättrige Kleeblätter getauft.
Sue aber war das einzige vierblättrige Kleeblatt, und kann von niemandem besiegt werden.
Genau aus diesem Grund wollte man sie lieber beseitigen als sie ihr Leben lang einsperren zu müssen.
Doch werden Sue und Kazuhiko den Märchenpark erreichen? Warum eigentlich ausgerechnet der Märchenpark?
Und was hat es mit dem Lied auf sich, dass Sue die ganze Zeit singt?



So spannend all das klingt, in Wirklichkeit ist die Haupthandlung des Mangas ziemlich fix durch.
Vier Bände sind es, doch bereits ab dem Dritten geht es nur noch um Vergangenheitsbewältigung. Man könnte den Manga also praktisch “von hinten“ lesen, indem man mit dem vierten Band beginnt.
Trotz allem ist Clover ein Werk für sich: Die klaren(Rasterfolie? Was ist das?), fast hintergrundlosen Zeichnungen von Mokona Apapa, die Panels, die großzügig und ohne erkennbares System über die Seiten dieses großformatigen Mangas gelegt wurden, und das Lied, dass in schwarzen Boxen allgegenwärtig auftaucht, tragen viel zur zugegeben ungewohnt düsteren Atmosphäre bei.
Kapitelbilder gibt es ebensowenig wie es klar abgegrenzte Kapitel gibt, aber ab und zu gibt es eine Box, die dann seltsame Kapitelnamen wie „Ein fliegender Fisch am Nachthimmel“ hat.
Dafür wird man mit zwei wunderschönen, doppelseitigen Illustrationen am Anfang und Ende des Mangas vetröstet.

2002 erschien der Manga wunderbar orginalgetreu mit einem durchsichtig bedruckten Umschlag auch bei Carlsen, erfreute sich dennoch nur mäßiger Beliebtheit. Es braucht nämlich einiges, um die Story überhaupt zu verstehen, allein das und der traurige Ausgang mag einige CLAMP-Fans verschreckt haben.
Dennoch sollte man einen Blick hineingeworfen haben, wenn auch der Suche nach etwas erwachsenerer Zeichenkunst ist.



Special vom: 24.09.2004
Autor dieses Specials: Malindy Hetfeld
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
20 Menshou ni Onegai!
Derayd
Angelic Layer
Card Captor Sakura
Card Captor Sakura: Die Filme
Chobits
CLAMP Campus Detectives
CLAMP Gakuen Kaiki Gensho Kenkyukai
Cluster
Combination
Justice Guards Duklyon
Lawful Drug
Magic Knight Rayearth
Miyuki-chan im Wunderland
Rex Kyouryuu Monogatari
RG Veda
Shin Shunkanen
Shirahime Shou
Sohryuden
Suki dakara suki (Cause I love you)
Tokyo Babylon
TSUBASA – RESERVoir CHRoNiCLE
Watashi no sukina hito
Wish
X 1999
xxxholic
Yumegari
Zurück zur Hauptseite des Specials