SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Forever Evil 2

Geschichten:
Forever Evil 2

Forever Evil 2: Rats

Autor: Geoff Johns
Zeichner: David Finch
Inker: Richard Friend
Colorist: Sonia Oback

Justice League Dark 23.1: Twisted
Autor: Ann Nocenti, Dan Didio
Zeichner: Chriscross, Fabrizio Fiorentino, Tom Derenick
Inker: Wayne Faucher, Andy Owens, Tom Derenick
Colorist: Ulises Arreola, Kyle Ritter, Pete Pantazis


Story:
Lex Luthor ist nicht bereit, sich seine Machtposition streitig zu machen und sucht sich einen Verbündeten im Kampf gegen das Crime Syndicate. Doch auch innerhalb dieser Gruppe gibt es Misshelligkeiten was sie nicht davon abhält, die Teen Titans zu bekämpfen. Gibt es für die jugendlichen Helden  Hoffnung als drei verschollen geglaubte Helden wieder auftauchen?


Meinung:
Das eigentliche Ereignis von Forever Evil geht weiter und wird in dieser Sonderheftreihe veröffentlicht, während in den anderen Serien eher Nebenschauplätze und Nebencharaktere in den Fokus gerückt werden. Da hier der eigentliche Erzählstrang verfolgt wird, ist es auch sehr viel kompakter und spannender zu lesen als in den anderen Reihen.

Zudem gibt es hier einige Überraschungen. So gibt es erste Hinweise auf das was mit den Helden eigentlich geschehen ist und viele Fans können beruhigt sein, wenn drei wieder auftauchen. Jedenfalls teilweise und versehrt, aber immerhin. Dabei überrascht es dann relativ wenig angesichts der Herrschaft des Bösen, das es sich dabei um zwei ambivalente Charaktere handelt, die immer schon auf dem schmalen Grat zwischen Gut und Böse wandelten. Dazu passt es auch, wenn ausgerechnet Lex Luthor in einem schönen Splashpanel einen Spruch seines Erzfeindes abwandelt und damit den ganzen Tenor der Serie schön zusammenfasst. Denn schließlich geht es hier um umgekehrte Vorzeichen und die Helden sind die Nebenfiguren. Sein Sidekick ist dann nicht nur optisch eine Anlehnung an Bizarro in einer modernisierten Form, welches gleichzeitig ein bisschen an den Golem erinnert. Jedenfalls ist das wie eine Quintessenz dazu wie die verkehrten Rollen eingenommen werden.

Actionfreunde werden vor allem bei dem Kampf der Teen Titans bedient. Da ist es allerdings schon fast erschreckend fahrlässig, wie schnell diese ausgeschaltet werden. Aber Hinweise auf Vergangenes lassen doch alles spannend werden und es gibt Ansätze von Konflikten innerhalb der Crime Society.

Leider ist die zweite Story in diesem Heft, welche sich des Schurken Creeper annimmt, ziemlich schwach ausgefallen. Oder besser: chaotisch. Nicht nur die Story ist nicht vorhanden was angesichts der wirren Zeitsprünge versucht wird zu übermanteln, sondern auch die Zeichnungen sind alles andere als deutlich und man kann manchmal nur schwer erkennen, was nun eigentlich genau hier vorgeht. Da wird zeitlich hin und her gesprungen und passiert es auch recht schnell, dass sich mal einige Fehler in der Chronologie eingeschlichen haben. Im Gegensatz zu anderen Schurken kommt einem der Creeper aber nicht näher. Da gibt es keinerlei Schattierungen und alles bleibt sehr oberflächlich, um nicht zu sagen eindimensional. Da ist keine Dramatik, keine Motivation und keinerlei identitätsstiftendes Merkmal festzustellen.

So muss man hier festhalten, dass sich nur die erste Storyline lohnt. Da merkt man doch gleich, dass die mit Geoff Johns und David Finch von zwei lebenden Legenden gestaltet worden ist.

Fazit:
Ist die zweite Story in diesem Heft zwar sehr schwach und chaotisch, so lohnt sich doch die erste. Schließlich werden hier einige Konflikte geschürt und Weichen gestellt, wobei einige Aspekte durchaus zu überraschen wissen.

Forever Evil 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Forever Evil 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,99

ISBN 13:
4198720404997

48 Seiten

Forever Evil 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Anspielungen
  • überraschende Wendungen
  • Drama und Action
Negativ aufgefallen
  • chaotische Zweitstory
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.07.2014
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
B.A.D. 1
Die nächste Rezension »»
Hetalia - Axis Powers 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.