SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fix & Foxi Magazin Nr. 08/2010

Geschichten:
  • FIX & FOXI: Einbruchsicher
  • FIX & FOXI: Unter Strom


Deutsche Erstveröffentlichungen

Chefautor: Tim Born, Zeichner: Nadia Enis (Chefzeichnerin), Diana Lazaru
Colorierung: Gerda Beuchel, Alice Winkler

Gimmick-Beilage: Dopsball



Story:
In der langen Titelstory Einbruchssicher geht es diesmal um Einbrecher, die seltsamerweise nur Unwichtiges klauen. Aber nicht nur Onkel Fax, dem ein Diaprojektor und etwas Krimskrams gestohlen wird, ist betroffen. In ganz Fuxholzen geht ein Langfinger um, doch stets wird nur wertloser Plunder entwendet. Fix & Foxi nehmen sich dem Fall an und kommen allmählich dem Rätsel auf die Spur.

Star der Kurzgeschichte Unter Strom ist Lupo. Dieser ist mal wieder pleite, und er kann sich vor lauter Rechnungen kaum retten. Da klingeln die Stadtwerke an seiner Tür und drehen ihm den Strom ab. Das lässt Lupo nicht auf sich sitzen und so beschließt er, einfach seinen eigenen Strom zu erzeugen. Dass dies nicht ohne Probleme abläuft, versteht sich von selbst.

Meinung:
Mit dem aktuellen August-Heft ist wieder alles beim Alten: Fix & Foxi haben das Manga-Superhelden-Gewand wieder abgelegt und präsentieren sich in den gewohnten New Ground-Klamotten. Es war wirklich alles nur ein Traum, respektive ein 3D-Film, den die Füchse da im Juli gesehen haben. Eine Veränderung ist jedoch geblieben: das große Magazinformat (30 x 21,5 cm). In der Zielgruppe ist man dieses Überformat gewohnt, ebenso wie ein auffälliges Gimmick heutzutage absolute Pflicht ist. Das kleine Fix & Foxi-Heft im, wie der gestandene deutsche Comic-Sammler sagen würde, „Großbbandformat“ ist in den Zeitschriftenregalen etwas untergegangen. Nun zählt diese Ausrede nicht mehr.

Jetzt müsste man als nächstes überprüfen, ob die eigentliche Auswahl der Gimmicks nicht etwas arg old school ist. Die Konkurrenz schläft nicht und ist in Sachen „Beilagen-die-nichts-wert-sind-aber-ultrainteressant-aussehen“ meist auf der Höhe der Zeit. Selbst das Wickie und die starken Männer-Magazin von Panini kann mit seiner neuen Ausgabe mit einem aufwändigen „Wikinger-Kompass“ glänzen, und dieser hat auch noch eine integrierte „Lupe zum Ausklappen“ (von den „14 tollen Stickern“, die es zusätzlich gibt, wollen wir gar nicht erst reden).

Für das Heft an sich gilt das Motto „business as usual“. Es bietet die gewohnte Mischung aus einem längeren und einem kürzeren Comic sowie viele reichlich bebilderte Magazinbeiträge. Eine neue Artikelserie wird gestartet: Zoo-Spezial bringt den jungen Lesern die Zoologischen Gärten Deutschlands näher. Den Beginn machen vier Seiten über den Kölner Zoo. Tiere ziehen immer bei den 6- bis 12-Jährigen. Das beweisen nicht nur die Erfolge von einer Kinderzeitschrift wie GEOlino. Der derzeitige Marktführer, mit einer Auflage von über 230.000 Exemplaren, hat eine hohe Akzeptanz bei den Eltern, die ihre Kids auch gerne ungefragt mit dem „Erlebnismagazin für Kinder“ versorgen. Bis dahin ist es jedoch für das reanimierte Fix & Foxi ein weiter und steiniger Weg. Man muss sich im ersten Jahr erst einmal generell im harten Verdrängungswettbewerb im 1,50-Meter-Luftraum der Verkaufsstellen behaupten und als regelmäßige Zeitschrift von der Allgemeinheit dauerhaft registriert werden.

Das Cover weiß diesmal zu gefallen: ein klares und ins Auge fallendes Hauptmotiv mit hohem Wiederkennungswert. Die beiden Comics lesen sich flott, sind thematisch gut gefächert. Einbruchssicher hat etwas von „Nepper-Schlepper-Bauernfänger“ und ist gleichzeitig eine nette Detektivgeschichte. Unter Strom ist eine typische Lupo-Story, in der dieser über die Stränge schlägt, eins übergebraten bekommt (buchstäblich) und dann irgendwie doch noch Herr eines Dilemmas wird. Vom dritten Comic, der noch in der Vorschau des letzten Hefts angekündigt worden war und hätte fortgesetzt werden sollen, ist keine Spur mehr. So bleibt das Experiment mit der Etablierung eines „deutschen Mangas“, wie Daftball, eine Art Fata Morgana. Der Sturm der Entrüstung war wohl doch zu groß oder die Idee zu unausgegoren oder schlicht nicht praktikabel.

Fazit:
Das neue Fix & Foxi bietet für Kinder mit seinen Comics ein paar unterhaltsame Minuten und mit seinen Artikeln einigen lehrreichen Lesestoff. Das Gimmick, ein Dopsball, ist ein Evergreen. Der auch als Flummi bekannte Gummiball ist zwar ein alter Hut, kann aber für enorm viel Action sorgen. Lieber gleich mehrere Hefte kaufen, denn erfahrungsgemäß verschwindet das pfeilschnelle Teil ruckzuck in irgendwelchen Gullydeckeln oder Orten, wo kein Mensch mehr dran kommt, wie zum Beispiel hinter dem kaputten Küchenfenster der Nachbarn.

Fix & Foxi Magazin Nr. 08/2010 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fix & Foxi Magazin Nr. 08/2010

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
New Ground Publishing

Preis:
€ 2.95

44 Seiten

Fix & Foxi Magazin Nr. 08/2010 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • solide kindgerechte Geschichten
  • interessanter Magazin-Teil
Negativ aufgefallen
  • zu wenig Comics
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2010
Kategorie: Fix & Foxi
«« Die vorhergehende Rezension
Kobato 3
Die nächste Rezension »»
Batman 43: Lange Schatten Teil 2 (von 2)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.