SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.552 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Unter dem Hakenkreuz 3: Maria

Geschichten:
Amours Fragiles - Maria
Autor: Philippe Richelle, Zeichner: Jean-Michel Beuriot

Story:
1943, im Südosten Frankreichs, Martin Mahner verbringt seine Zeit mit Tennis und dem Ausfüllen von Formularen. Niemand macht sich noch Illusionen über den Ausgang des Krieges, nur der Zeitpunkt ist noch offen. Martin fährt nach Hause, weil sein Vater im Sterben liegt. Vier Jahre ist es jetzt her, dass er Maria zum letzten Mal gesehen hat, als er in ihrer Wohnung von Polizisten abgeholt und ins Stadion Colombes gebracht wurde.

Maria ist mit Alicia von Hamburg nach Rheinland Pfalz gegangen und arbeitet in der Praxis von Dr. Brühl, einem Freund ihres Vaters. Die Propagandamaschine der Nationalsozialisten läuft auf vollen Touren, um von den militärischen Rückschlägen abzulenken, wird von angeblichen Wundertaten Hitlers erzählt, angeblich wurden schwer Kranke plötzlich wieder gesund, nachdem er ihnen die Hand gedrückt hatte. Die Gestapo versucht, Menschen einzuschüchtern und sich gegenseitig zu bespitzeln.  In diesem Umfeld wächst der Widerstand, und Maria schließt sich einer Untergrundbewegung an zu der auch Otto, der Sohn von Dr. Brühl gehört. Doch das konnte nicht lange gut gehen...

Meinung:
Spätestens seit die Anne-Frank-Stiftung mit "Die Suche" - einem Comic im Zeichenstil Hergés - versucht hat, die Verbrechen und Greul des Dritten Reichs einer jüngeren Generationen nahe zu bringen, hat sich diese Thematik auch in der Welt der bunten Bilder etabliert. Philippe Richelle und Jean-Michel Beuriot beschreiten mit "Unter dem Hakenkreuz" einen ganz eigenen Weg, diesen Teil der Historie aufzuarbeiten.

Im dritten Teil beleuchten die beiden ein weiteres dunkles Kapitel des 2. Weltkrieges. 1943, der Krieg ist ganz offensichtlich verloren, der Widerstand im Volk wächst, gleichzeitig versucht das Naziregime, eine Atmosphäre des Misstrauens zu erzeugen. Jeder bespitzelt jeden, persönliche Animositäten führen zu Verleumdungen und Anklagen, die rücksichtslos und ohne Ansehen der Person zu Verurteilungen führen. In diesem Umfeld kann niemand mehr Nachbarn, guten Freunden oder Kollegen vertrauen, kleinste Hinweise führen zu Verhaftungen durch die Gestapo - und auch Maria bleibt nicht davon verschont. 

Richelle und Beuriot verstehen es, diese bedrückende Atmosphäre einzufangen und in eine spannende Rahmenhandlung einzubinden. Bedrückend ist auch die Offensichtlichkeit und Vorhersehbarkeit des Ausgangs der Geschichte, die ganz zwangsläufug in der Katastrophe endet.

Fazit:
Lehrreiche Geschichte, schön, irgendwie romantisch und entsetzlich zugleich.

Unter dem Hakenkreuz 3: Maria - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Unter dem Hakenkreuz 3: Maria

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Schreiber und Leser

Preis:
€ 18,80

ISBN 13:
978-3-941239-34-0

56 Seiten

Unter dem Hakenkreuz 3: Maria bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Historie aus einem anderen Blickwinkel
  • schonungslos
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2010
Kategorie: Unterm Hakenkreuz
«« Die vorhergehende Rezension
Der Planwagen des Thespis 1: Shakespeare und Muerte Kid
Die nächste Rezension »»
Ultimate Iron Man 1: Armor Wars
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.