SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - W.E.S.T. 5: Seth

Geschichten:

Megan
Autor: Xavier Dorison und Fabien Nury, Zeichner: Christian Rossi



Story:
1903, St. Thomas Hospital, New York. Doktor Kathryn Lennox bemüht sich herauszufinden, worin die Ursache für das Trauma liegt, in dem sich Megan Chapel befindet. Der einzige, der weiterhelfen könnte ist ihr Vater, Morgan Chapel, der Leiter von W.E.S.T. - dem Weird Enforcement Special Team. Chapels Erklärung klingt dürftig. Megan hatte den den gewaltsamen Tod ihrer Mutter Madeleine mitangesehen und befindet sich seitdem in einem katantonischen Zustand. Geschossen hat ihr Vater, doch er behauptet, das die Situation von einem Dämon iniziiert war, der von seiner Frau Besitz ergriffen hatte - Seth.

Doktor Lennox gelingt es, Megan in die Realität zurückzuholen, doch damit befreit sie auch den Dämonen. Alle Fäden der Geschichte scheinen in der Stadt Valeria City zusammen zu laufen. Valeria City, ein Ort, an dem es vor Jahren zu einem tragischen Unglück in einer Mine kam, die dem Vater von Madeleine gehörte, dem Multimillionär Johan Verhagen. Während Verhagen seinen politischen Einfluss nutzt, Morgan Chapel beseitigen zu lassen, bahnt sich Megan gewaltsam ihren Weg nach Valeria City, begleitet von Seth.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Xavier Dorison und Fabien Nury haben mit "Megan" den dritten Zyklus um das Weird Enforcement Special Team eröffnet. Dieses Mal geht es nicht um eine politische, mystische Mission im Auftrag der Regierung, sondern um die längst fällige Aufarbeitung immer mal wieder angedeuteter, persönlicher Hintergründe von Morgan Chapel, der schillernsten Figur der Geschichte.

Das Okkulte mag nicht jedermanns Sache sein, die Geschichte wird aber so glaubwürdig und nachvollziehbar erzählt, dass man keine Gelegenheit bekommt, den Band aus den Händen zu legen. Dorison zeigt erneut, welches Potential in ihm steckt. Ob "Heiligtum", "Das dritte Testament", "Long John Silver" oder auch sein Beitrag zu "XIII", er zeigt, dass er als einer der wenigen genreübergreifend Unglaubliches leistet.

Mit Fabien Nury hat er scheinbar einen kongenialen Partner gefunden, der leider in Deutschland trotz seiner Arbeiten unter anderem mit Delitte bisher nicht veröffentlicht wurde.
Nicht zu vergessen Rossi, zeichnerisch schon oft in Erscheinung getreten, liefert er mit W.E.S.T. sein absolutes Meisterwerk ab. Zusammenfassend kann man nur konstatieren, dass Mirko Piredda ein großes Lob auszusprechen ist, dass er trotz des etwas abgedrehten zweiten Zyklus an der Serie festgehalten hat. "Megan" ist ein absolutes Highlight, man darf gespannt sein, ob der abschließende Band das noch toppen kann.

Fazit:
Spannende Geschichte - irgendwo zwischen Realität und Fiktion - aber viel nachvollziehbarer als die ersten Bände


W.E.S.T. 5: Seth - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

W.E.S.T. 5: Seth

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 15,00

ISBN 13:
978-3-941279-22-3

54 Seiten

Positiv aufgefallen
  • fantastisch
  • spannend
  • ... einfachn nur gut
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.07.2009
Kategorie: W.E.S.T.
«« Die vorhergehende Rezension
Yiu - Die Apokalypse 2: Das Versprechen, das ich dir gab
Die nächste Rezension »»
Unter dem Hakenkreuz 1: Der letzte Frühling
Leseprobe
W.E.S.T. 5: Seth
W.E.S.T. 5: Seth
W.E.S.T. 5: Seth
W.E.S.T. 5: Seth
W.E.S.T. 5: Seth
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.