Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 475 Specials. Alle Specials anzeigen...

Largo Winch - Der Film
Schon lange warten die Fans der millionenfach verkauften Comic-Serie Largo Winch auf eine adäquate Umsetzung des Stoffes in Filmform. 2008 kam der Realfilm mit Tomer Sisley in der Titelrolle in die französischen Kinos und begeisterte die Besucher. In Deutschland erscheint er nun im Herbst 2009 bei Sunfilm Entertainment auf DVD und Blu-ray. Und er wird auch die deutschen Käufer der Silberlinge in seinen Bann ziehen, da er dem Comic-Stoff gerecht wird und sich – im Gegensatz zu anderen Comic-verfilmungen aus francophonen Landen – nicht zu viele Freiheiten nimmt, sondern sehr nahe am Original von Jean van Hamme bleibt.

46_47_Largo0003

Die Serie Largo Winch, die aus der Feder des genialen Texters Jean van Hamme stammt und von Philippe Franq in meisterhaft realistische Bilder umgesetzt wird, zählt in ihrer französischen Heimat zu den Bestsellern der Comicliteratur. Mittlerweile erreicht jedes Album nahezu 100.000 verkaufte Exemplare. Der Comic, der auf einer Romanreihe gleichen Namens von Jean van Hamme basiert, hat alles, was fesselnden Lesestoff ausmacht: einen interessanten Plot, eine Prise Erotik, Action, Intrigen und natürlich einen - an Hermann und Giraud erinnernden – realistischen und abwechslungsreichen Zeichenstil.

Nach einem ersten Versuch, die Comic-Serie auf dem deutschen Markt zu etablieren – zwischen 1991 und 1994 erschienen vier Softcover-Alben bei der Ehapa Comic Collection -, hat sich nun der in München beheimatete Verlag Schreiber & Leser des Thrillers angenommen und zu großem Erfolg geführt. 2006 erschienen mit Der Erbe, Gruppe W, H und Dutch Connection die ersten vier Bände von mittlerweile 16 erhältlichen Büchern. Und der Verlag ist äußerst zufrieden mit dem Absatz der Alben. Laut Rossi Schreiber gehört die Serie zu den erfolgreichsten ihres Verlags.

46_47_Largo0006

Nach einem kurzen, zwei Staffeln dauernden Intermezzo als TV-Serie, die 2001 von Pro 7 mitproduziert und ausgestrahlt wurde, ist die Zeit endlich reif für eine filmische Umsetzung der Abenteuer von Largo Winch und seinen Bemühungen und Kämpfen, das Erbe seines Adoptivvaters Nerio Winch anzutreten und die Leitung der Gruppe W zu übernehmen.

2008 kam das Werk von Regie-Neuling Jerôme Salle in die französischen Kinos und lockte in den ersten 11 Wochen knapp 1,8 Millionen Zuschauer an die Kassen.

Mehr dazu in Zack 123...

Mehr zur Serie in unseren Rezensionen...


Special vom: 14.08.2009
Autor dieses Specials: Mosaik Steinchen fr Steinchen
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Es war einmal in Frankreich 2
Tobi Dahmen
Der ICOM-Mann: Im Gespräch mit Burkhard Ihme
Die weiteren Serien in Zack 123
Zurück zur Hauptseite des Specials


?>