SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 471 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Interview mit Hochwürden Aha - Teil 1
«  ZurückWeiter  »

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit der Edition 52?


Ich habe Uwe von der Edition 52 vor 2 Jahren in Erlangen Nachts im Schwarzen Ritter kennen gelernt. Ich hatte mich gerade recht engagiert bei einem seiner Zeichner beschwert und so kamen wir dann ins Gespräch. Vor einiger Zeit hatte ich ihn wegen einer anderen Sache kontaktiert und so kamen wir wieder in Berührung. Als ich dann eines Tage mit dem Fahrrad die Schönhauser Allee heruntergefahren bin, kam mir die Idee (das war mit leerem Magen – da habe ich immer irgendwelche Ideen), ob wir uns mit unserem Magazin nicht bei der Edition mit unterstellen könnten, da das für uns einiges vereinfachen würde.

Was sprichst Du Dir davon?

Vor allem eine konstante Vertriebsmöglichkeit und mehr Werbung. Als Edition 52 – Sub sind wir zudem in einem großem Vertrieb mit drin und bleiben da auch, ohne dass ich mich groß kümmern muss. Als einzelnes Magazin ist es einfach viel zu nervig, weil bei der Auflage, dem Preis und dem Verkauf, niemand irgendwas verdient und demzufolge die Euphorie der Vertriebe auch eher gebremst ist. Und dann muss man da immer anrufen und schauen, dass für die paar Hefte auch die Abrechnung kommt etc. So was nervt mich einfach. Und durch die Edition hat das so einen offiziellen Touch und ich muss mich da nicht selber drum kümmern. Das ist toll! Außerdem können sich ja auch in Zukunft einige gemeinsame Titel oder die eine oder andere Zusammenarbeit ergeben. Ist zumindest schon angedacht.
 
Wo siehst Du die Berührungspunkte zum Programm der Edition?

Eigentlich nicht so viele. Ich mag den Edition Verlag, weil sie anscheinend machen, worauf sie Bock haben. Dadurch ergibt sich ein recht buntes und durchmischtes Verlagsprogramm. Sie gehen nicht so verkrampft an die Sachen ran und das gefällt mir. Dadurch muss man sich nicht anpassen und es ist immer noch ein Plätzchen da.
«  ZurückWeiter  »


Special vom: 13.08.2008
Autor dieses Specials: Bernd Hinrichs
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Interview mit Hochwürden Aha - Teil 2
Interview mit Hochwürden Aha - Teil 3
Zurück zur Hauptseite des Specials