Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 475 Specials. Alle Specials anzeigen...

Der erste Schuss
Die erste Ausgabe der siebenteiligen Reihe, die den Kern des "Civil War"-Crossovers enthält und bei uns Anfang März erschienen ist, beginnt ausgerechnet mit den New Warriors, einem abgehalftertem Team von Teen-Helden, die sich zudem noch dem Reality-TV verschrieben haben. Vor laufender Kamera werden sie mit einer Gruppe von Superschurken konfrontiert und während des Kampfes setzt Nitro, einer der Schurken, seine explosiven Kräfte ein. Das fürchterliche Resultat: Mehrere Häuserblocks der Kleinstadt Stamford in Connecticut vergehen in der Explosion, einschließlich einer Grundschule. Es sterben etwa 600 Menschen, darunter zahlreiche Kinder, und obwohl auch die New Warriors selbst zu den Opfern gehören, werden sie aufgrund ihrer plumpen Vorgehensweise schnell zu den Buhmännern – und mit ihnen sämtliche Superhelden.


Hier haben die Marvel-Macher etwas zuende gedacht, was jedermann schon immer klar war: Gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Menschen mit Superkräften, so actiongeladen und harmlos sie in den Comics seit jeher dargestellt werden, können nicht ohne zivile Opfer vonstatten gehen. Während DC Comics bereits recht lustvoll die Zerstörung ganzer Städte (Coast City, San Diego) zelebrierte, konfrontieren die Anfangsseiten von "Civil War" nun auch die Bewohner des Marvel Universums mit der bitteren Realität – und diese reagieren mit einer Änderung ihres Verhaltens gegenüber allen bunt kostümierten Personen und insbesondere jenen mit Superkräften. Auch die Regierung verabschiedet in kürzester Zeit nach dem Vorbild früherer Mutanten-Registrierungsgesetze das radikalere Superhelden-Registrierungsgesetz, das jeden Menschen mit Superkräften zwingt, seine Identität der Regierung bekannt zu geben und das Ziel verfolgt, die registrierten Helden (und kooperationsbereite Schurken) fortan unter der Aufsicht von S.H.I.E.L.D. in den Dienst der Regierung zu stellen.

An der Spitze der gesetzestreuen Gruppe, die diesem Plan zustimmt, steht Iron Man, während die freiheitsliebenden Rebellen sich schnell um Captain America scharen – ausgerechnet das nationale Symbol wird so zum Staatsfeind Nummer Eins.


Special vom: 05.06.2007
Autor dieses Specials: Jrg Krismann
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Die Kriegstreiber
Die Kriegsgewinnler
Große Ereignisse ...
"Daily Bugle" 1
Zurück zur Hauptseite des Specials


?>