Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Hommage an Valerian und Veronique nach Christin und Mezieres

Geschichten:

Hommage an Valerian und Veronique nach Christin und Mezieres
Original: Pilote Special, FR 2017
Künstler: Christophe Blain, Blutch, Matthieu Bonhomme, Alexandre Clérisse, André Juillard, Manu Larcenet, José Luis Munuera, André Breinbauer, Bernd Kissel, Thilo Krapp, Ralf Marczinczik, Kim Schmidt, Michael Vogt und viele andere
Übersetzung: Harald Sachse

 



Story:

Im Jahr 1967 erschienen die ersten Abenteuer von Valerian und seiner Begleiterin Veronique, die gleichzeitig auch das Bild der Science Fiction auf den Kopf stellten, denn weder war Valerian der untadlige und über jeden Zweifel erhabene Held, noch Veronique das schmückende Beiwerk, das immer gerettet werden musste oder den Mann anhimmelte. Eher im Gegenteil.

Die Serie lief bis in die 2010er Jahre und erlebte wie jede andere ihrer Höhen und Tiefen, wurde sogar gelegentlich politisch und bewahrte sich immer einen gewissen Humor. Und es ist nicht auszuschließen, dass sie viele jügere Künstler beeinflusste, die sich phantastischen Themen zuwandte.

 



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Und genau hier greift der Sammelband, der viele Künstler aus Frankreich, Belgien und sogar Deutschland zu Wort kommen lässt, die den beiden Machern und ihren Figuren auf ihre ganz persönliche Weise huldigen. Daher drehen sich nicht alle Geschichten nur um die Raum-Zeit-Agenten, sondern lassen auch Christin und Mezieres zu Wort kommen oder beschreiben ihre Erfahrungen mit ihnen.

Von lebhaften Abenteuer und amüsanten Zweiseitern bis hin zu bloßen Illustrationen findet sich alles. Die Künstler machen auch nicht den Versuch, den Stil von Mezieres nachzuahmen, daher sehen oft Valerian und Veronique ein wenig anders aus als man sie kennt. Aber das tut der Sammlung keinen Abbruch, die eine ganz andere Zielrichtung haben als nur ergänzende Geschichten zu erzählen.

Das ganze basiert auf einem nun auch schon knapp sechs Jahre alten Spezialheft von Pilote, dem Magazin, in dem die Abenteuer ihren Anfang nahmen, wurde aber vermutlich auch um die deutschen Beiträge und einige interessante Artikel rund um die Zeitagenten und das Erscheinen des Comics in Deutschland und Frankreich ergänzt.

Man merkt, dass sich die Weggefährten der beiden und auch die jungen Künstler mit sehr viel Achtung und Liebe der Serie und ihren Schöpfern annehmen, wenngleich sie sich auch kleine Seitenhiebe nicht sparen, gerade die Franzosen. Die Deutschen kommen eher ernst daher und konzentrieren sich auf den Abenteuer-Aspekt, gerade der Artikel über die Serie in Deutschland lässt alte Erinnerungen hoch kommen.

 



Fazit:

Alles in allem dürfte die Hommage an Valerian und Veronique nach Christin und Mezieres ein Fest für die Fans sein und nichts für Neuleser. Denn viele der kleinen Geschichten spielen auf Details der Serie selbst an, so dass man auch viele Querverweise entdecken kann. Dabei bieten die Künstler sehr unterschiedliche Hommagen – von schräg und lustig bis abenteuerlich-spannend, so dass für jeden etwas dabei ist.

 



Hommage an Valerian und Veronique nach Christin und Mezieres - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hommage an Valerian und Veronique nach Christin und Mezieres

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 24,00

ISBN 13:
978-3551736338 

96 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Abwechlsungreiche Zusammenstellung
  • Die anderen Künster zollen großen Respekt
  • Informative Artikel
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.12.2023
Kategorie: Valerian und Veronique
«« Die vorhergehende Rezension
The Beginning after the End 2
Die nächste Rezension »»
Die Bravo Brothers
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>