Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.211 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Wynd -Buch Eins: Seltsames Blut

Geschichten:

Wynd -Buch Eins: Seltsames Blut
Original: Wynd, Vol 1, USA 2022
Autor: James Tynion IV
Cover, Zeichnungen und Farbe: Michael Dialynas
Übersetzung: Stefanie Walther-Kótze

 



Story:

Wynd ist einer der vielen Einwohner von Pipetown, einer Stadt, die sich von der Außenwelt abgeschottet hat und in der alles Magische verboten ist. Daher muss er auch seine spitzen Ohren vor der Welt verstecken und sich so vorsichtig und unauffällig wie möglich verhalten. Doch alles ändert sich, als der König erneut den Mumienmann ruft.

Der hat schon einmal eine Säuberungsaktion ausgeführt, der alle zum Opfer fielen, die in irgend einer Form etwas Nichtmenschliches an sich hatten, egal, ob sie ihre Zauberkraft missbrauchten oder nicht. Und nun steht eine neue an, so dass dem Jungen und seiner Schwester nur die Flucht bleibt.

 



Meinung:

James Tynion ist vermutlich schon vielen als Texter von „Star Wars“ und anderen Comics vertraut. Nun legt er zusammen mit dem Künstler Michael Dialynas eine Geschichte vor, die sich bewusst an jüngere Leser im Teenageralter richtet. Denn der Held ist dafür im richtigen Alter.

Die Geschichte nimmt sich in diesem ersten Band die Zeit, die Figuren und das Szenario vorzustellen, die Informationen werden so über die Handlung verteilt, dass es immer noch spannend bleibt und nicht zu viel verraten wird.

Die Figuren erhalten ein wenig Profil und eine Nebenhandlung deutet an, dass vermutlich bald auch noch mehr Figuren in das Abenteuer gezogen werden, um endlich hinter die Geheimnisse zu kommen, die Pipetown und den Mumienmann umgeben. Der Leser kann sich immerhin wie die Helden schon einmal erstes zusammenreimen und bleibt so neugierig.

Die Erzählweise ist augenzwinkernd und bewusst auf Jugendliche zugeschnitten, das merkt man an den Zukunftsträumen und Gefühlen der Helden. Denn diese sind gerade erst auf der Schwelle zum Erwachsenwerden und müssen nun anfangen, sich von den Älteren zu lösen, egal wie gut die ihnen wollen.

 



Fazit:

Wynd -Buch Eins: Seltsames Blut ist der Auftakt zu einer netten kleinen Fantasy-Geschichte mit ein wenig Steampunk-Atmosphäre und einem Hauch von Magie. Vor allem Teenager werden sich von den Abenteuer und seinen Themen angesprochen fühlen.



Wynd -Buch Eins: Seltsames Blut  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wynd -Buch Eins: Seltsames Blut

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3551015952 

128 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkerndes Fantasy-Abenteuer für Jugendliche 
  • Ein spannender Auftakt macht Lust auf mehr
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.11.2023
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Alice und die Halbbluthexe 1
Die nächste Rezension »»
Bang Bang 3: Königin der Savanne
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>