Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.211 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Diebin

Geschichten:

Diebin
Autor und Zeichner:  Lucy Bryon
Übersetzung: Silv Bannenberg

 



Story:

Ella genießt ihre neue Freiheit. Und dazu gehört es auch, neben der Schule auf wilde Parties zu gehen, was sie mit Genuss auskostet. Nur hat sie nach der letzten einen ziemlichen Filmriss. Sie erwacht zwar in ihrer Wohnung, um sie herum liegen Gegenstände, die ihr nicht gehören.

Nun ist guter Rat teuer, denn sie will ja nicht als Diebin verschrien sein. Außerdem könnten die Sachen Madeleine gehören, für die sie insgeheim schwärmt. Und tatsächlich erzählt ihr die schon kurz darauf das sie bestohlen wurde. Was also tun? Ehrlich sein oder mit der Lüge leben?

 



Meinung:

Lucy Bryon erzählt eine Geschichte, wie sie durchaus auch aus dem Leben junger Leute stammen könnte. Denn es geht noch nicht um den Ernst des Lebens, die Schule wird eher nebenher abgehandelt. Statt dessen steht etwas anderes im Vordergrund: Die Liebe.

Denn Ella liebt Madeleine und versucht alles, um dieser näher zu kommen, wobei sie sich aber auch etwas ungeschickt anstellt, was für humorvolle Momente in der Geschichte sorgt. Und dann sind da ja noch die gestohlenen Gegenstände.

Aber genau diese bringt die beiden jungen Frauen einander überraschend näher, denn sie arbeiten nach der Enthüllung an einem gemeinsamen Ziel und werden so tatsächlich zu einem liebenswerten Paar, das alles durchmacht, was dazu gehört.

Das ganze wird mit leichter Feder und einem Augenzwinkern erzählt. Nicht die Leidenschaft steht im Vordergrund, es sind die liebenswerten Gefühle und das Chaos, das sie im Kopf der beiden Figuren bereiten, dazu kommt ein nettes Abenteuer, das mehr als einmal zum Schmunzeln bringt und ein wohliges Gefühl der Entspannung hinterlässt.

 



Fazit:

Diebin ist eine verspielte und heitere queere Romanze zum Wohlfühlen, die sich vor allem an Leser richtet, die diese wilde Zeit im Leben mit ihren Partys und all den Verwirrungen, die die Liebe so mit sich bringt, gerade durchmachen oder sich noch gut daran erinnern oder rückbesinnen wollen.

 



Diebin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Diebin

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Preis:
€ 20,00

ISBN 13:
978-3956403880 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Augenzwinkernd, frech und humorvoll
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2023
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Killing Time
Die nächste Rezension »»
No Sleep Till Shingal
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>