SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.034 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 17

Geschichten:
Daredevil: Versuchung
Autor: Ann Nocenti, Zeicher: John Romita jr., Tuscher: Al Williamson


Story:
Nachdem der Kingpin zuletzt vergeblich versucht hat, seinen Erzrivalen Matt Murdock - alias Daredevil - zu beseitigen, indem er ihm seine bürgerliche Existenz nimmt, versucht er nun, Murdocks Glauben an die Justiz und somit alle seine damit verbundenen moralischen Grundsätze zu zerschlagen. Eine Gruppe aufsässiger Umweltschützer kommt ihm da gerade recht, und so breitet er erneut sein Netz der Intrigen aus, um Murdock zur Verzweiflung zu treiben. Und tatsächlich, selbst als Daredevil es schafft, einen der wahren Schuldigen zu fassen und dieser sogar ein vollständiges Geständnis ablegt, genügt ein einziger Anruf und er wird wieder aus der Haft entlassen. Matts Glaube an die Justiz wird in seinen Grundfesten erschüttert, und das zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, denn ein scheinbarer Atomarer Einschlag und ein Streik der Müllabfuhr sorgen in den Strassen von Hell`s Kitchen für katastrophale Zustände und Murdock droht, seine neue Anwaltspraxis zu verlieren. Und dann ist da noch Tiphoid Mary, eine schizophrene Killerin, die der Kingpin auf Matt Murdock/Daredevil angesetzt hat, und tatsächlich: diese Falle scheint zuzuschnappen. Matt gewinnt zwar den Prozess gegen Kingpins Chemiekonzern, seine Praxis bleibt geöffnet und sein Glaube an die Justiz ist wieder hergestellt, doch er ist der Versuchung Typhoid Marys erlegen, hat seine Freundin hintergangen und mit ihr auch seine eigenen moralischen Grundsätze...

Meinung:
Das faszinierende an Daredevil ist, dass er nicht bloss ein weiterer dieser unfehlbaren "Über-Helden" ist, von denen es in der Comicbranche leider viel zu viele gibt. Das ist er nie gewesen, und das wird er auch nie sein. Ann Nocentis Vorgänger Frank Miller zeigte uns mit seiner Version des Daredevil eine Art "Heroismus der Schwäche": obwohl Murdock in "Auferstehung" seine gesamte Existenz systematisch geraubt wird, rappelt er sich dennoch wieder auf und beginnt von vorn. Nocenti geht hier noch einen Schritt weiter. Ihr Daredevil droht von ganz alleine all das hinzuschmeissen, was er sich so mühsam wieder erbaut hat: er verzweifelt an der scheinbaren "Gesetzesimmunität" des Kingpin und gibt sich nur allzu schnell der hübschen Mary hin, wohl wissend dass er damit seiner Lebensgefährtin Karen sehr weh tut. Insgesamt besteht die Versuchung darin, dass Matt/Daredevil immer mehr versucht ist, den einfachen Weg zu gehen, sich nicht mehr um Gesetz und Moral zu kümmern und spontanen Gefühlen und Wünschen nachzugeben, und tatsächlich erliegt er dieser Versuchung, wenn auch nur kurz. Bemerkenswert an Nocentis erzählweise ist, dass sie auch die unbedeutendsten Nebencharaktere sehr dreidimensional darstellt: es gibt bei ihr keine absolut guten oder bösen Menschen, in jedem herrscht von beidem etwas, wie im richtigen Leben halt. Auch Themen wie Umweltschutz, Nächstenliebe und atomarer Holocaust werden hier sehr überzeugend zur Sprache gebracht, wobei Nocenti nie die menschliche Seite aus den Augen verliert. John Romita jr. spiegelt mit seinen Zeichnungen wie immer die richtige Stimmung wieder, somit ist "Daredevil-Versuchung" etwas für alle, die sich fernab vom bunten Superheldenzirkus auch gerne mit tiefgründigeren Themen beschäftigen, über die es sich nachzudenken lohnt.

Marvel Exklusiv 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 17

Autor der Besprechung:
Christian Strowa

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 24, 95 DM

Positiv aufgefallen
  • realitätsnahe Atmosphäre
  • tiefgründige Handlung
Negativ aufgefallen
  • keine in sich abgeschlossene Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.03.2003
Kategorie: Marvel Exklusiv
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Exklusiv 12
Die nächste Rezension »»
Marvel Exklusiv 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.