Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Orient 16

Geschichten:

Orient 16
Autor und Zeichner: Shinobu Ohtaka

 



Story:

Kojiro hat eine Mission von seinen verstorbenen Vater bekommen, aber kann er wirklich so einfach zur Schwerthülle der Obsidian-Göttin werden, zumal diese eigentlich ein Teil seines Freundes Musashi geworden ist?

Deshalb sucht er Antworten auf die in ihm brennenden Fragen und hofft diese bei einem früheren Lehrling seines Vaters zu finden. Der erzählt ihm gemeinsame Erlebnisse aus der Zeit, in der er diesem diente – macht die Situation aber noch verwirrender.

 



Meinung:

Mit diesem Band wird der Hintergrund einen großen Schritt weiter ausgebaut, denn die Nachforschungen Kojiros führen zu einer langen Rückblende, durch die man mehr über das Wirken der Obsidiangöttin in früheren Zeiten erfährt.

Zwar enthüllten sich auch mehr Details über die Konflikte der Vergangenheit, die schon damals die Kriegerbanden neben den Kishin in Atem hielten, und letztendlich auch die Beweggründe seines Vaters, aber die Antworten bringen auch neue Fragen mit sich.

Denn immerhin ist Musashi der Träger der Obsidian-Göttin und nicht Kojiro, doch wie kann das letztendlich sein, wenn der junge Mann doch nicht aus der gleichen Blutlinie stammt. Das ist ein Geheimnis, das es zu erkunden gilt, ebenso wie die Absichten der Obsidian Krieger.

Es bleibt also spannend.Denn neben der ganzen Action, die natürlich nicht fehlen darf, gibt es auch immer wieder spannende Entwicklungen im Hintergrund, die auch die Charaktere reifen und wachsen lassen.

 



Fazit:

Orient schafft es auch diesmal den Handlungsbogen durch weitere Enthüllungen spannend zu halten und gleichzeitig Verbindungen zur Vergangenheit zu knüpfen, die viele neue Fragen aufwerfen und so neugierig auf mehr machen.

 



Orient 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Orient 16

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889212743 

196 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Weitere Enthüllungen sorgen für Spannung
  • Auch der Hintergrund der Saga bekommt genug Raum
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Valerian und Veronique Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen
Die nächste Rezension »»
Das Biest des Königs 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>