Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.395 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Tanz in die abendliche Stille 1

Geschichten:

Tanz in die abendliche Stille 1
Autor und Künstler: Yumi Kurokawa

 



Story:

Rintaro ist ein schüchterner und ungeschickter Junge, der nie den frühen Tod seiner Mutter überwunden hat und mehr oder weniger von seinen Klassenkameraden verlacht wird. Doch dann ändert sich sein Leben, als er eines Abends eine junge Frau an einem Schrein tanzen sieht.

Von nun an ist er von einem großen Wunsch beseelt. Er will selbst rhythmische Sportgymnastik machen, für einen Jungen oder Mann allerdings ein Unding Mitte der 1980er Jahre. Zwar findet er Lehrer, die ihn fördern, aber er erfährt auch viel Ablehnung, vor allem von seinem Vater.

 



Meinung:

Die Geschichte greift ein Thema auf, das aktueller ist als je zuvor, denn was ist männlich und was weiblich? Muss ein Junge sich den Konventionen beugen, wenn er doch mehr Spaß an einem Sport hat, den normalerweise nur Mädchen und Frauen betreiben?

Die Künstlerin greift die ganzen Facetten des Wunsches und seiner Folgen auf. Tatsächlich blüht Rintaro während der Gymnastik auf und kommt aus sich heraus, von der Schüchternheit und der Ungeschicklichkeit ist nichts mehr zu merken. 

Dafür hat er jetzt mit anderen Problemen zu kämpfen, denn natürlich macht ein Junge und Mann so etwas nicht, weil es schlichtweg weibisch ist und ihn in den Verdacht bringt, schwul zu sein, obwohl Rintaro keinerlei sexuelle Orientierung zeigt.

Feinfühlig und lebensnah bearbeitet die Künstlerin das Thema und zeigt, wie der Junge dank einer Lehrerin dennoch nicht aufgibt, auch wenn man ihm die Verzweiflung ansieht, als ihn sein Vater ablehnt. Aber der Wunsch, seinen Weg zu gehen ist stärker.

 



Fazit:

Tanz in die abendliche Stille ist ein Manga mit aktuellem Thema, der wichtige Fragen stellt. Und auch wenn er in der Vergangenheit stellt, die Entwicklungen sind heute wahrscheinlich nicht viel anders. Das ganze wird sehr lebensnah und ansprechend umgesetzt, entwickelt seine Spannung aus der Situation heraus.

 



Tanz in die abendliche Stille 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tanz in die abendliche Stille 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3551622402 

274 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Feinfühlig und lebensnah erzählt
  • Ein immer noch aktuelles Thema
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Fables: Im tiefen dunklen Wald 1
Die nächste Rezension »»
Die Giganten 1: Erin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>