Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.395 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Sensor

Geschichten:

Sensor
Autor und Künstler: Junji Ito

 



Story:

Das Shogunat verhängte schwere Stafen gegen westliche Missionare und deren Anhänger. So wurden sie wie Miguel und seine Mitchristen zum Beispiel in den Krater des Mount Segoku gestoßen. Aber seither hält sich eine Legende, die sich auch in einem magischen Moment zeigt.

Denn immer wieder stößt der aktive Vulkan goldenes Himmelshaar aus, das die Menschen des nahegelegenen Dorfes bedeckt und beeinflusst. Bis zu dem Tage, an dem eine junge Frau in ihr Dorf kommt und die Dinge ins Rollen geraten.

 



Meinung:

Junji Ito ist einer der Künstler, die nicht unbedingt Mainstream erzählen, sondern Geschichten, die sich irgendwo zwischen Mythen und Historie, Horror und Fantasy bewegen und dabei auch ein wenig mehr Anspruch erheben.

Im Mittelpunkt stehen weniger die Figuren selbst als das, was sie verkörpern. Ein später hinzu kommender Journalist ist die Verbindung zum Leser, der auch später noch davon berichten kann, was eigentlich geschah und die Zusammenhänge zeigt.

Die Handlung bleibt in einigen Bereichen bewusst unklar, sollen sich die Leser doch selbst Gedanken über die transzendentalen Wahrheiten machen und heraus finden, was der Autor und Künstler vermitteln möchte.

Gleichzeitig bietet er durch einen Kult und geheimnisvolle Vorfälle aber auch noch genug Action und Horror, um die Geschichte auch für diejenigen interessant zu machen, die nicht so gerne in die Tiefe gehen wollen. Die feinen Zeichnungen vertiefen jedenfalls die Atmosphäre.

 



Fazit:

Sensor ist ein anspruchsvollerer Titel mit Hintergedanken, der aber auch eine gute Portion an Horror und Drama bietet. Bis zum Ende schafft es der Künstler, die Spannung aufrecht zu erhalten und eine interessante Auflösung zu bieten, die auch dann zufriedenstellt, wenn man nicht in den esoterischen Hintergrund eintauchen mag.

 



Sensor - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sensor

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3551792686 

242 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Anspruchsvoll aber auch spannend
  • Interessante Verbindung von Historie, Mystery und Horror
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.12.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Das Kind, das ich in meinen Träumen sah 01
Die nächste Rezension »»
Die Geschichte der 3 Adolfs - Band 3 - Zeit der Abrechnung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>