Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 17.673 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Frieren – Nach dem Ende der Reise 1

Geschichten:

Frieren – Nach dem Ende der Reise 1
Autor: Kanehito Yamada
Zeichner: Tsukasa Abe

 



Story:

Zehn Jahre haben die Helden Himmel der Held, Heiter der Kleriker, Eisen der Krieger und Frieren die Magierin gebraucht, um den Dämonenkönig zu besiegen. Irgendwann haben die Ehrungen ein Ende und das Leben geht weiter. Dennoch beschließen die Vier, sich immer wieder zu sehen.

Allerdings holt das Alter die vier Kameraden bis auf Frieren, die dem langlebigen Volk der Elfen angehört, ein. Schon fünfzig Jahre später sind es alte Männer, und irgendwann stirbt auch Himmel, der sie alle vereint hat. Und schließlich hat Heiter eine Bitte an Frieren … 

 



Meinung:

Ein wenig gewöhnungsbedürftig sind die Namen der Figuren ja schon, aber in Japanisch dürften sie entsprechend exotisch wirken. Hat man das erst einmal hingenommen, geht ein Abenteuer los, das lustigerweise dort ansetzt, wo andere Geschichten normalerweise aufhören.

Der erste Band nimmt sich die Zeit, den weiteren Weg der Helden zu beschreiben, die nach den Taten erst einmal auseinander gehen und das tun, was ihnen am Herzen legt. Allerdings holt die Zeit die Männer ein, was die Elfe nur schwer begreifen kann.

Und das ist das interessante an dem Abenteuer, denn nimmt sich der Themen an, die bisher immer außer Acht gelassen wurden. Und konsequent wird dabei durchgehalten, dass Frieren als Elfe in ganz anderen Maßstäben denkt.

Dazu kommt ein feines und klares Artwork, dass die Stimmung der klassisch mittelalterlichen Fantasywelt gut einfängt und den Inhalt abrundet, der erst einmal ruhiger daher kommt als man denkt, zum Ende hin aber aufdreht.

 



Fazit:

Frieren – Nach dem Ende der Reise fängt da an, wo andere Geschichten normalerweise aufhören und schildert den weiteren Lebensweg von Helden, vor allem einer Figur, die durch ihre Langlebigkeit in ganz anderen Bahnen denkt.



Frieren – Nach dem Ende der Reise 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Frieren – Nach dem Ende der Reise 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3753905617 

200 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Interessanter Auftakt
  • Eine Abenteuerreise mal anders
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.06.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Monster
Die nächste Rezension »»
Die Känguru-Comics Band 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>