SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.581 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Burn the Witch 1

Geschichten:
Burn the Witch 1
Autor und Zeichner:
Tite Kubo



Story:
Drachen sind nicht so fiktiv wie die Menschen in London denken. Deshalb bleiben die Todesfälle den meisten – auch den ermittelnden Behörden – ein Rätsel. Aber die Bewohner des Reverse-London wissen es besser. Sie jagen die Monster seit langer Zeit und versuchen diese einzudämmen.

Zu den Teams gehören auch die erfolgreichen Hexen Ninny und Noel, die mit allen Wassern gewaschen sind und sich nicht einschüchtern lassen, Allerdings haben sie schon bald einen Klotz am Bein, den mehr als tollpatschigen Chaoten Balgo …



Meinung:
Tite Kubo zeichnet sich für Erfolgsmangas wie „Bleach“ aus, daher ist es vermutlich auch kein Wunder, wenn er dem Genre und den Ideen treu bleibt und dementsprechend eine neue Geschichte präsentiert, die viel von dem hat, was man schon kennt.

Auch wenn die Hexen und anderen Einwohner des Reverse London im Geheimen operieren, so ist doch vieles ähnlich – auch hier werden Dämonen und Monster gejagt, eine große Organisation hat ein Auge auf die Kreaturen und die, die von ihnen angezogen werden.

Die Helden fallen auch nicht aus dem Rahmen – zu zwei eher toughen Kämpferinnen, die zugleich auch noch gut aussehen, kommt ein Chaot, der sie ständig in Schwierigkeiten bringt, der aber auch so liebenswert naiv ist, dass ihm kaum einer böse ist. Letztendlich aber sind die Figuren allesamt oberflächlich - ohne Ecken und Kanten.

Die Mischung wird in eine routiniert abgespulte Handlung gebettet. Viele Ideen dürften den Lesern bekannt vorkommen, auch die Konstellation der Figuren ist nicht gerade neu. Die Zeichnungen sind wie immer sauber und dynamisch – so wie man es von einem erfahrenen Künstler erwarten kann.



Fazit:
Burn the Witch findet sicherlich seine Fans unter den Lesern, die Action und Fantasy schätzen, aber bei genauerem Hinsehen merkt man sehr schnell, das der Künstler in erster Linie routiniert, aber nicht überraschend genug, bekannte Versatzstücke kombiniert, die den Funken nicht überspringen lassen.



Burn the Witch 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Burn the Witch 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3842068599

256 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Routiniert erzählt, so dass keine Wünsche offen bleiben
Negativ aufgefallen
  • Es gibt keine Überraschungen auch die Figuren sind schablonenhaft
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Liebe im Anzug 3
Die nächste Rezension »»
Die Braut des Wasserdrachen 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.