SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.389 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marauders 1: X-Men auf hoher See

Geschichten:
Marauders 1: X-Men auf hoher See
Original:
Marauders # 1-6, USA 2019/20
Text: Gerry Duggan
Zeichnungen und Tusche: Michele Bandini, Mario Del Pennio, Matteo Lollo und andere
Farben: Erick Arciniega, Federico Blee
Übersetzung: Alexander Rösch



Story:
Auch wenn die Mutanten auf der Insel Krakoa eine neue Heimat gefunden haben, so sind doch noch lange nicht alle in Sicherheit, es gibt immer noch Ecken, in denen sie verfolgt und misshandelt werden. Aus diesem Grund beschließt eine Gruppe unter Kitty Pryde die Befreiung der Brüder und Schwestern zu übernehmen.

Finanziert von Emma Frost und der Hellfire Company reist die Heldin auf einer gut ausgestatteten Jacht über die Weltmeere und legt sich mit allen möglichen Leuten an, Menschen aber auch Schurken. Damit überspielt sie ihre einzige Schwäche – sie kann nicht wie andere Helden durch die Portale nach Krakoa reisen.



Meinung:
Die Hauptgeschichte der Mutanten drehte sich ja um den Aufbau der Mutantengesellschaft auf der Insel Krakoa, die auch noch in die ferne Zukunft ausstrahlt. In der Gegenwart, wo die Gesellschaft erst im Aufbau ist, gibt es noch jede Menge anderer Geschichten zu erzählen.

Eine davon ist die der selbsternannten Piratin Kitty Pryde, die nun Kate genannt werden und sich ein neues Leben aufbauen will. Sie ist nach wie vor eine Mutantin, gehört aber zu denen, die von der Insel aus irgend einem Grund abgelehnt werden.

Deshalb beschließt sie etwas nützliches zu tun, auch wenn sie sich damit mit der zwielichtigen Hellfire Company einlässt und dabei auch mehrfach in Schwierigkeiten gerät, da sie ihren Partnern nicht unbedingt trauen kann. Doch das lässt sie weiter reifen.

Sie ist nicht mehr länger die junge und idealistische X-Men, sondern eine mit allen Wassern gewaschene Freibeuterin, die keine Probleme damit hat, sich von einer recht derben und vulgären Seite zu zeigen und damit auf einer ähnlichen Ebene zu reden wie einige ihrer Widersacher.



Fazit:
Marauders 1: X-Men auf hoher See hat viel von einer Piraten-Geschichte auch wenn die Motive der ehemaligen X-Men eher edel sind, Aber Kitty Pryde hat nun eine Seite ihrer Selbst entdeckt, die ihr viel besser gefällt als ihr normales altes Mutanten-Ich, und das gibt der Geschichte ein bisschen mehr Würze.



Marauders 1: X-Men auf hoher See - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marauders 1: X-Men auf hoher See

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,00

ISBN 13:
978-3741619137

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine Superheldin der zweiten Reihe mausert sich
  • Freibeuter-Abenteuer unter besonderer Flagge
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.11.2020
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Nightwing 10: Die Rückkehr des Talon
Die nächste Rezension »»
Zombieman 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.