Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.434 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Rainbow Revolution 3

Geschichten:
Rainbow Revolution 3
Autor und Zeichner:
Mizuka Yuzahara

Story:
Nur weil Nana nicht mehr länger dazu bereit ist, Yuyu in allem was sie tut zu folgen und zu allem „Ja“ zu sagen, ist es zu einem heftigen Bruch zwischen den engen Freundinnen seit Sandkastentagen gekommen. Und sogar noch schlimmer, denn Nana wird gemobbt.

Nachdem es Yuyu auch noch zu gelingen scheint, Shin um den Finger zu wickeln, oder es zumindest so aussehen zu lassen, ist Nana völlig verzweifelt, da sie nicht weiß, was ihr jetzt noch bleibt. Da aber lernt sie zufällig Himari kennen.

Der geht es fast genau so wie Nana, so dass sich die beiden schnell anfreunden und viel Zeit miteinander verbringen. Es scheint, als könne sie damit auch die Gemeinheiten ihrer Ex-Freundin und deren Mädchenclique vergessen. Aber weit gefehlt, denn Yuyu entdeckt die Freundschaft ...



Meinung:
Es mag sein, das Rainbow Revolution alles ein wenig übertreibt und verharmlost, aber das Thema ist durchaus realistisch gedacht und gestaltet. Denn ein solches Verhalten kann häufiger passieren, wenn Freundinnen sich nach vielen Jahren trennen und eine damit nicht einverstanden ist.

Interessant ist, dass Nana immer mehr zum bemitleidendswerten Opfer wird, während Yuyu mehr oder weniger die Gegenspielerin ist, die aus purer Rachsucht alles kaputt macht, was sich ihre ehemalige Freundin aufzubauen versucht.

Die Handlung ist daher ziemlich vorhersehbar, ahnt man doch schon, welchen Weg Himari gehen wird, nachdem Yuyu aufmerksam geworden ist. Und in welche Verzweiflung das Nana treiben könnte, die nun wirklich alleine ist.

Jugendliche Leser finden sich mit Sicherheit in der Geschichte wieder, die genau das einfängt, was sie selbst manchmal beschäftigt und bedrückt, auf jeden Fall aber mitleiden wird. Erfahrene Leser könnten die Geschichte zu vorhersehbar und oberflächlich finden.



Fazit:
Rainbow Revolution ist für Teenager gedacht, die solche Probleme und die damit verbundenen Nöte und Ängste aus ihrem eigenen Umfeld kennen. Leider geht die Serie viel zu oberflächlich mit den ernsten Aspekten des Themas Mobbing um.

Rainbow Revolution 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rainbow Revolution 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842023901

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Lebensnah und feinfühlig erzählt
Negativ aufgefallen
  • Mit den negativen Aspekten des Themas wird zu oberflächlich umgegangen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.03.2017
Kategorie: Rainbow Revolution
«« Die vorhergehende Rezension
Der rote Korsar Gesamtausgabe 8: Die Insel der verlorenen Schiffe
Die nächste Rezension »»
Hauptmann Veit 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>