SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.879 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Trek Comicband 13: Hive

Geschichten:
Star Trek Comicband 13: Hive
Original:
Star Trek: Hive
Autor: Brannon Braga
Cover und Zeichnungen: Joe Corroney
Farben: HI-FI
Übersetzung: Andreas Kasprzak

Story:
Es ist den Borg gelungen, vor über fünfhundert Jahren den Alpha-Quadranten zu überrennen und sowohl die Förderation als auch die anderen Machtblöcke zu assimilieren. Jetzt herrschen sie unangefochten und ersticken den letzten Widerstand im Keim.

Äußere Feinde scheint es nicht mehr zu geben, aber es regt sich Widerstand in den eigenen Reihen. Die Persönlichkeit von Jean-Luc Picard scheint in Locutus von Borg doch nicht so ausgelöscht worden zu sein, wie gedacht. Sie schafft es wieder die Oberhand zu gewinnen.

Deshalb ist er auch in der Lage, hinter dem Rücken der Borg-Königin Data zu reaktivieren und mit ihm einen Plan zu schmieden, wie diese Zukunft verhindert werden kann. Und das ist vermutlich nur auf eine Weise möglich – in dem jemand in die Vergangenheit reist und den entscheidenden Moment zu Gunsten der Menschen verändert.



Meinung:
Ursprünglich sollte der dreizehnte Star Trek Comicband wohl wieder Geschichten zum Reboot erzählen, aber bei Cross Cult scheint man sich kurzfristig umentschieden zu haben, denn in Hive spielt die Next Generation des alten Universums die Hauptrolle.

Alles beginnt in einer alternativen Zukunft, in der der Albtraum eingetreten ist, den die Förderation zu verhindern versucht hat. Die Borg haben die Macht übernommen und alle Zivilisationen assimiliert. Allerdings ahnt die Königin nicht, dass gewissen Funken des Widerstands nicht tot zu kriegen sind.

Das bietet den Autoren die Gelegenheit, nicht nur die alten Helden in der düsteren Zukunft zu zeigen, sondern auch spannend aufzubereiten, wie sie das Schicksal von der Crew der Enterprise und dem Alpha-Quadranten abwenden. Dabei gibt es ein gelungenes Wiedersehen mit den alten Helden.

Auch künstlerisch ist der Band von hoher Qualität, denn Joe Corroney fängt nicht nur die Atmosphäre der Borg-Zivilisation und auf der Enterprise gelungen ein, bei ihm sehen die gezeichneten Figuren auch wirklich so aus wie die Schauspieler, so dass man sich gleich zu Hause fühlt.



Fazit:
Deshalb heißt es Zugreifen, bietet der dreizehnte Star Trek-Comicband doch eine in sich geschlossene, spannend aufbereitete und hochwertig gezeichnete Episode mit der Next Generation und den Borg, die man vor allem als Fan nicht verpassen sollte, auch wenn sie nicht so ganz zum Roman-Kanon passen mag.

Star Trek Comicband 13: Hive - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Trek Comicband 13: Hive

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 15.00

ISBN 13:
978-3864259821

104 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannende Abenteuer mit den Borg
  • Figuren und Szenario sind inhaltlich mehr als gut getroffen
  • Hochwertige und stimmungsvolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2016
Kategorie: Star Trek - Sonderband
«« Die vorhergehende Rezension
Piano Oriental
Die nächste Rezension »»
New Avengers 1: Helden auf Bewährung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.