SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.249 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Othello 2

Geschichten:
Kapitel 5-8
Autor: Satomi Ikezawa, Zeicher: Satomi Ikezawa, Tuscher: Satomi Ikezawa


Story:
Das neue Schuljahr beginnt für Yaya mit einem Lichtblick, denn ihr Schwarm Moriyama besucht ab nun die selbe Klasse wie die 16jährige. Das Stimmungstief stellt sich jedoch schnell wieder ein, als der Teenager erfahren muss, dass Seri und Moe, ihre hinterhältigen Scheinfreundinnen, auch wieder mit von der Partie sind und Yaya das Leben, während der Unterrichtsstunden, wie bisher zur Hölle machen können. Das Verhalten der beiden ist jedoch, zu Yaya’s Verwunderungen, ihr gegenüber, noch aggressiver geworden und ihr werden Dinge an den Kopf geworfen, die, ihrer Meinung nach, keinen Sinn ergeben. Kein Wunder, denn das Mädchen weiß nichts von ihrem Alter Ego namens Nana, die immer dann ihre Persönlichkeit übernimmt, wenn Yaya ihr eigenes Spiegelbild erblickt. Nana ist das krasse Gegenteil von Yaya. Frech, flippig und immer gut gelaunt zieht sie ihr eigenes Ding durch und lässt sich in keine Schranken weisen. Seri und Moe bekommen Nana aufbrausendes Temperament und persönliche Rachakte besonders oft zu spüren.

Meinung:
Eine fröhlich-freche Stimmung schlägt dem Käufer des Bandes beim Lesen entgegen. Das Leben kann doch so einfach sein. Nana zeigt wie es geht und lästige Teenagerprobleme im Handumdrehen gelöst werden. Dass es dabei nicht immer ganz realistisch zu geht steht außer Frage und ist von der Mangaka auch nicht beabsichtigt. Die bisweilen ehr oberflächigen und klischeebehafteten Charaktere zeigen im vorliegenden Band die ersten zarten Züge einer Weiterentwicklung, zumindest der Hauptcharakter Nana nach einem Gespräch mit dem, für sein Alter ziemlich reifen, Moriyama. Die Nebencharaktere bleiben hingegen noch ziemlich eindimensional und grau. Themen wie Mobbing, dumme Anmache und Drogenkonsum werden von der Autorin immer wieder angeschnitten und gestalten die Rahmenhandlung der Story umso interessanter. Die Hobbys der Hauptprotagonisten, Mitglied in einer Band und leidenschaftliche Cosplayerin, sind ebenfalls eine gelungene und erfrischende Abwechslung. Die Zeichnungen präsentieren sich in einem typisch modernen Shojo Stil, der sich voll und ganz auf die einzelnen Charaktere konzentriert und dabei ein wenig die Gestaltung des Hintergrundes vernachlässigt. Die Panels kommen großformatig und hell daher. Rasterfolie und Schraffuren sind dezent eingesetzt. Die Umsetzung ins Deutsche präsentiert sich, wie auch schon im ersten Band, als gelungen. Othello garantiert netten Zeitvertreib für zwischendurch, für alle Leser, die keine allzu anspruchsvolle Handlung erwarten.

Othello 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Othello 2

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-917-7

179 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Hobbys der Charaktere sind eine willkommene Abwechslung
  • typische Teenagerprobleme werden aufgegriffen
Negativ aufgefallen
  • Nebencharakter bleiben immer noch grau und eindimensional
  • nicht sehr anspruchsvoll
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.05.2004
Kategorie: Othello
«« Die vorhergehende Rezension
Liling-Po 7
Die nächste Rezension »»
Sigil 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.