SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.038 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 81: Mythos Marvel

Geschichten:
US-Mythos: Spider-Man
US-Mythos: Hulk
US-Mythos: Fantastic Four
US-Mythos: X-Men
US-Mythos: Captain America
US-Mythos: Ghost Rider

Autor: Paul Jenkins, Zeichner: Paolo Rivera

Story:
Dieser Band enthält die Entstehungsgeschichten von Spider-Man, Hulk, den Fantastischen Vier, X-Men, Captain America und vom Ghost Rider.

Meinung:
Angesichts des Inhalts dieses Comicbandes fragt sich der Leser doch, worin der Sinn hier besteht. Eine Wiederauflage der Entstehungsgeschichten von Marvels größten Helden ist im Grunde genommen wirklich nur noch für Neueinsteiger interessant, welche die Marvel-Helden lediglich aus dem Kino kennen beziehungsweise nur unregelmäßig die laufenden Comicserien verfolgen. Bis ins Detail bekannt dürften die Geschichten von Spider-Man, den Fantastischen Vier, von Captain America und dem Hulk sein, lediglich beim Ghost Rider und bei den X-Men können noch Wissenslücken bestehen, da erstere Serie hier in Deutschland nicht oder nur in Auszügen erscheint und die zweite Serie der X-Men nur spärlich mit Verweisen auf deren Vergangenheit und Gründungsjahre gefüllt ist.

Autor Paul Jenkins war sich dieses Umstands wohl bewusst und verfeinerte - wie viele andere Autoren vor ihm - die Entstehungsgeschichten der Marvelhelden um einige kleine Details. So müssen die Fantastischen Vier sich nun vor Gericht verteidigen und in einer Form des Rückblicks erklären, dass sie der Menschheit keinen Schaden zufügen werden, und Spider-Man lässt den Mörder seines Onkels entwischen, nachdem er eine Gehaltserhöhung bei seinem Manager herausgeschlagen hat. Die Änderungen sind wenig spektakulär, noch regen sie zu Diskussionen an, ob dies wirklich so geschehen sein kann. Paul Jenkins hat somit seine persönliche Note ins Spiel gebracht ohne die Superhelden großartig zu verbiegen.

Das Bemerkenswerte an diesem Comicalbum sind aber bei weitem nicht die Geschichten, sondern die Zeichnungen von Paolo Rivera. In düsteren Pastellfarben setzt er die Handlungen rund um die Marvel-Helden um, so dass es eine wahre Augenweide ist. Die Zeichnungen sind derartig düster, dass bei einigen Panels nur sanfte Umrisse zu erkennen sind. Wenn die Geschichte quasi im Dunkeln spielt, dann ist es in Riveras Zeichnungen auch sehr lichtlos. Paul Rivera verschafft den Figuren durch seinen Zeichenstil eine gewisse Plastizität, welche der von Alec Ross gleich kommt. Lediglich an den Gesichtskonturen muss der Zeichner noch arbeiten.

Ansonsten ist die grafische Gestaltung von Mythos Marvel der ausschlaggebende Kaufgrund. Die Stories sind alle mehr oder weniger bekannt. Wirklich aufsehenerregend sind nur die Zeichnungen von Paul Rivera, und hier stellt jedes Panel quasi ein Gemälde dar. Fantastisch!

Fazit:
Marvel Exklusiv 81 enthält sechs Geschichten, die allesamt bekannt sein dürften. Der Hingucker bei diesem Comicband sind aber die Zeichnungen. Personen, mit Interesse an grafisch anspruchsvollen Comics müssen hier zugreifen. Wer eher an der Story interessiert ist, bekommt hier vielmehr einen aufgewärmten Rückblick auf die Entstehungsgeschichten der größten Marvel-Helden.

Marvel Exklusiv 81: Mythos Marvel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 81: Mythos Marvel

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

148 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr beeindruckende Pastel-Zeichnungen
  • für Einsteiger in die Marvel-Welt geeignet
Negativ aufgefallen
  • bekannte Geschichten in neuem Format
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.12.2009
Kategorie: Marvel Exklusiv
«« Die vorhergehende Rezension
Sweet & Sensitive 16
Die nächste Rezension »»
Mosaik 408
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.