In „Feuerschneise“ hilft Wolverine einer Familie aus der Vorstadt bei der Flucht vor einem Waldbrand. Giftige Substanzen im Qualm des Feuers haben Wolverine erblinden lassen und somit braucht er die Familie mindestens genauso sehr wie sie Ihn. Gemeinsam entdecken Sie, dass das Feuer einem fehlgeschlagenen Hydra Experiment geschuldet ist.

Gemeinsam mit einer Hippie Kommune sabotiert Logan, in "Tally Ho!", eine illegale Fuchsjagd. Die Jagd entpuppt sich als Köder eines reichen Millionärs, der es sich zum Hobby gemacht hat, die zähesten Kreaturen zu jagen, die er finden kann. Und Wolverine gehört auf jeden Fall dazu. Doch der Mutant dreht den Spieß kurzerhand um.

In "Wolverine töten leicht gemacht" muss Wolverine eine ehemalige Schülerin von Charles Xavier vor Nanny und dem Orphan-Maker retten. Die beiden wollen die Eltern der jungen Mutantin töten und sie dadurch erlösen. Logan und Trace werden von den beiden gefangen genommen. Da sich Trace total auf eine Rettung durch Wolverine verlässt, erteilt er dem Mädchen eine Lektion über die vielen Möglichkeiten, die es gibt, um ihn zu töten.

In „Ausgeschlachtet“ trifft Wolverine in einer Bar eine attraktive Unbekannte. Nach einigen Drinks gehen die beiden gemeinsam in Ihr Hotelzimmer. Am nächsten Morgen wacht Wolverine um einige wichtige Organe beraubt wieder auf. Wütend nimmt er die Fährte einer Bande von Organhändlern auf.

">

Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.227 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

X-Men Sonderheft 26: Wolverine - Das Cover

Zurück zur Rezension von X-Men Sonderheft 26: Wolverine

X-Men Sonderheft 26: Wolverine - Das Cover
?>