SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman 17

Geschichten:
Weit vom Stamm
Autor: Devin Grayson, Zeicher: Roger Robinson, Tuscher: John Floyd
Kavernös
Autor: Devin Grayson, Zeicher: Roger Robinson, Tuscher:


Story:
Gerade als Tim Drake seine Gedanken in einer Mail an Batman sammeln möchte, überfällt Poison Ivy eine Party, an der auch Tims Vater und dessen Frau teilnehmen. Gemeinsam mit Batman versucht er, seine Eltern und die übrigen Gäste zu retten, während Poison Ivy entkommt. Nur indem Batman sein Vertrauen in Robin setzt, kann Ivy schließlich dingfest gemacht werden. Tim sieht Batman daraufhin in neuem Licht und löscht seine Mail. Die zweite Story erzählt, was Batman eigentlich so treibt, wenn ihm langweilig ist - die Batfamilie nerven, Kleinganoven fangen und - Aquaman kontakten?

Meinung:
Das Psycho-Abenteuer um Batman und Robin ist nett, aber es bietet lediglich genau das, was wir mittlerweile von Grayson erwarten, und Überraschungen bleiben aus. Zeit für einen Wechsel im Erzählstil. Genau den vollzieht die Autorin dann auch mit Bravour in der wirkliche brillianten nächsten Geschichte. Wenn wir Batmans Bemühen, sich die Zeit zu vertreiben, folgen, ist das tragikomisch im klassischen Sinne. Es hat etwas rührend-lustiges, wenn der Dunkle Ritter sich einen zweifelhaften Vorwand nach dem anderen aus den Klauen saugt, um Oracle zu kontakten (bei der übrigens Dick Grayson übernachtet!), und gleichzeitig offenbart sein Verhalten die tiefe Einsamkeit und Melancholie dieser Figur. Mit dem grimmigen Aquaman hat Grayson genau den richtigen Charakter gewählt, um Batman in dieser Story zu besuchen und in ihm wie in einem offenen Buch zu lesen. Diese Geschichte fügt der aktuellen Entwicklung Batmans hin zu einem Grim´n´Gritty Character ein weiteres Mosaiksteinchen hinzu.

Batman 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman 17

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 4,10

Batman 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zusammenspiel zweier großer Figuren
  • Tragikomische Einsichten in Batmans Seele
  • Situationskomik und Melancholie in gekonntem Verhältnis
Negativ aufgefallen
  • Nix neues im ersten Teil.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.09.2002
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 16
Die nächste Rezension »»
Superman 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.