SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.698 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gipfel der Götter 3

Geschichten:
Kapitel 19 - 27 / Ein anderer Gipfel
Autor: Baku Yumemakura, Zeichner, Tusche: Jiro Taniguchi

Story:
Der japanische Journalist Fukamachi gibt einfach nicht auf. Ein zweites Mal macht er sich auf die Reise nach Tibet um Habu-san endlich persönlich gegenüber zu stehen. Ihn treibt dabei nicht nur die Neugierde im Bezug auf die alte Kamera mit der alles ins Rollen kam, sein Weg sich zum ersten Mal mit dem des legendären Bergsteiger kreuzte. Vielmehr fasziniert ihn mittlerweile die Person Habu Yoshi und dessen eigenwilliger Lebensstil.
Mit dem Auftauchen von Ryoko, Habus einstiger unerfüllten Liebe, die er in Japan zurückließ, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Ryoko wird entführt, als Lösegeld soll die Kamera dienen, die sich vermutlich in Habus Besitz befindet. Der einsame Bergsteiger, nach dem Fukamachi tagelang vergebens suchte, taucht plötzlich auf und macht sich zusammen mit den Journalisten auf, um die junge Frau aus den Fängen der Kidnapper zu befreien...


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Scan_Gipfel3_1.jpg Der "Gipfel der Götter" bleibt auch weiterhin einer der besten Graphic Novels auf den deutschen Comicmarkt. Garant dafür leisten nicht nur die detailverliebten, sehr naturgetreuen Zeichnungen Taniguchis, sondern besonders der geschickt konzipieret Plotverlauf mit seinen wunderbar ausgearbeiteten Charakteren. Fukamachi und Habu, die eigentlichen Hauptprotagonisten, aber auch erstaunlicherweise viele Nebenfiguren überzeugen durch ihr natürliches und realistisches Auftreten. In den einzelnen Figuren steckt sehr viel Liebe zum Detail. Die Figuren entwickeln sich mit jeden Band weiter. Rückblicke und historische Erläuterungen hauchen den spannenden und glaubhaft dargestellten Plot Leben ein.
Schnell liest sich der Leser fest und mag den Band erst dann aus der Hand legen, wenn die letzte Seite gelesen ist.
Eines der Highlights dieses Bandes ist ganz klar das Zusammentreffen von Habu und Fukamachi, auf das schon seit mehreren Kapitel hingearbeitet wurde.
Durch Ryokos Entführung gibt Habu-san sein Versteckspiel auf und Fukamachi wird Zeuge seiner unglaublichen Kletterkünste.
Der Leser erfährt endlich warum Habu in Tibet lebt, er sich nicht mehr bei Ryoko meldete und weshalb er seinen Fund, die Kamera Mallorys, niemals öffentlich machte und dies auch in der Zukunft unterlassen wird. Die Handlung macht mächtig Fortschritte nachdem, in den ersten zwei Bänden der Fokus auf Habus Vergangenheit gesetzt wurde.
Der Manga kommt in der gewohnten "Schreiber und Leser" - Qualität daher. Der Verlag veröffentlicht einen qualitativ erstklassigen Comicband. Druck, Papier und Übersetzung überzeugen zu 100%.
Der Manga ist definitiv seine € 16,95 wert, schon aufgrund der Größe, Qualität und Umfang des Bandes.


Fazit:
Der Band sollte in keiner Comic Sammlung fehlen. Wer gerne anspruchsvoll erzählte und graphisch umgesetzte Geschichten liest ist hier goldrichtig.


Gipfel der Götter 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gipfel der Götter 3

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Schreiber und Leser

Preis:
€ 16,95

ISBN 13:
978-3-937102-86-3

335 Seiten

Gipfel der Götter 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • detailverliebte, realitätsnahe Zeichnungen
  • gut durchdachter, fesselnder Plot
  • anspruchsvoll umgesetzter Graphic Novel
  • qualitative 1A Publikation
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.07.2008
Kategorie: Gipfel der Gtter
«« Die vorhergehende Rezension
Voodoo Child
Die nächste Rezension »»
Horrorschocker 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.