SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Jamiri: Autodox

Geschichten:
Autor und Zeichner: Jan-Michael Richter

Story:
Ist er der Herrscher der Comicwelt, oder vielleicht doch nur ein normaler Mensch? Jamiri jedenfalls beobachtet messerscharf seine Umwelt, zeigt aber auch auf, dass man als Künstler durchaus käuflich sein kann, oder empfänglich für Außerirdische, die die Welt erobern wollen. Denn die falsch herum abgebildeten Äpfel auf Apple-Computern in Filmen sind freilich kein Fehler dieser Firma, sondern nur das Zeichen von Welteroberern. Oder?

Meinung:
Jan-Michael Richter alias Jamiri zählt nicht umsonst zur Elite der Cartoonisten in Deutschland und warum sollte er sich nicht einmal auf dem Cover seines neuesten Bandes als römische Statue präsentieren? Überkandidelt? Vielleicht. Übertrieben? Vermutlich. Zu Recht? Nun ja, man weiß es nie. Aber das ist doch eigentlich auch egal. Nach dem Pornorama ist es jedenfalls eine Steigerung, das ohne Frage.

Jamiri bleibt jedenfalls seinem Konzept treu und präsentiert immer wieder kleine und größere Geschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Präsent ist er darin allemal und das ist schon fast Omnipräsenz zu nennen. Aber er gewinnt nicht immer und muss sich auch schon einmal von seiner Lebensgefährtin unterbuttern lassen. Das macht ihn liebenswert und seine Ansichten sind ja sowieso meist etwas verschroben.

Nicht immer zünden alle Witze gleich gut, aber das macht in der Gesamtheit des Bandes nicht so wahnsinnig viel aus. Dass manche Witze nur für Mac-Liebhaber wirklich verständlich sind, ist zu verschmerzen, denn immerhin wächst die Gemeinde der Apple-Fans immer weiter an. Und so ist der neue Band auch wieder im Geiste der bisher erschienen Bände zu sehen und trifft ins Schwarze. Jamiri ist lustig und kurzweilig und regt manchmal auch einfach nur zum Nachdenken an. Und das ist gut so.

Fazit:
Jamiri ist manches mal nur witzig und dann doch wieder so tiefsinnig, dass er mit seinen Strips einfach zum Nachdenken anregt. Sicher für jeden einen Blick wert.

Jamiri: Autodox - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jamiri: Autodox

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
uni-edition

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-937151-55-7

48 Seiten

Jamiri: Autodox bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Kurzweilig
  • Lustig
  • Zum Nachdenken anregend
Negativ aufgefallen
  • Manche Witze zünden nicht so ganz
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2008
Kategorie: Jamiri
«« Die vorhergehende Rezension
Scheibchenweise
Die nächste Rezension »»
Yoko Tsuno – Die deutschen Abenteuer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.