SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.897 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lustiges Taschenbuch Jubiläumskracher Schuber

Geschichten:
Verschiedene Autoren und Zeichner (siehe Link zu Lustige-Taschenbuecher.de)

Story:
40 Jahre Lustiges Taschenbuch, das ist eine lange Zeit mit sehr, sehr vielen Geschichten und diese Zeit wird mit vier Bänden gefeiert, die jeweils 400 Seiten Material enthalten und auch in einer Gesamtbox zu erhalten sind. Diese wird am 19.09.2007 erscheinen, einige Frühbesteller haben sie aber auch schon früher bekommen. Jeder Band ist mit Geschichten aus dem jeweiligen Jahrzehnt gespickt, anfangend bei 1967 und endend selbstverständlich bei 2007. Enthalten sind zum Großteil Nachdrucke aus den Lustigen Taschenbüchern der jeweiligen Zeit. Jeder Band enthält aber auch eine Erst-Veröffentlichung im Rahmen des Lustigen Taschenbuchs.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Was gab es nicht alles an Diskussionen rund um dieses wirklich bedeutende Jubiläum eines Comic-Taschenbuches. Wenn man einmal von der Micky Maus absieht, war wohl keine andere Publikation so langlebig und hat so viele einzelne Ausgaben hervorgebracht. Mit dem Anfang Oktober erscheinenden Band sind es 369 Taschenbücher, über fünfeinhalb Meter Schrankwand und eine gewaltige Menge an Geschichten, Zeichnern und Autoren. Das Lustige Taschenbuch ist auch außerhalb der Comicwelt vielen bekannt und hat insgesamt ein ähnliches Ansehen, wie die Micky Maus, wird aber auch und vor allem von älteren Comiclesern geschätzt. Diese diskutieren oft leidenschaftlich im Internet über die neueste Ausgabe, was man nun besser machen könnte und was auch wiederum nicht.

Gerade die Diskussionen müssen wohl auch auf die Geschichtenauswahl dieser Edition einen Einfluss gehabt haben. Wie sollte man es sich sonst anders erklären, dass zum Beispiel der zweite Band ausschließlich mit Geschichten aus Italien gefüllt ist und auch ansonsten die italienischen Geschichten deutlich in der Mehrzahl sind? In Fankreisen werden die Egmont-Geschichten aus Skandinavien lange nicht so hoch gehalten, wie dies bei den italienischen Geschichten der Fall ist und in der Tat gab es vor nicht allzu langer Zeit einen bemerkenswerten Kurswechsel. Für das LTB werden keine Micky-Comics mehr in Skandinavien produziert. Taucht die Maus in eine der selten gewordenen Geschichten auf, dann kommt diese mit Sicherheit aus Italien.

Mehr als nur erstaunlich ist auch die Erstveröffentlichung einer ganz besonderen Geschichte im dritten Band dieser Edition. „Cusubluncu“ ist eine Comic-Interpretation des Films „Casablanca“ mit Humphrey Bogart, dessen Rolle von Micky Maus übernommen wird, während Kater Karlo natürlich einen fiesen Nazi mimt. Dieser Stoff galt lange Zeit als nicht für eine Veröffentlichung in Deutschland geeignet. Es ist sicher zum einen das Thema der Geschichte, aber auch deren Umsetzung in schwarz-weiß, die sie für eine Disney-Geschichte ungewöhnlich problematisch werden lässt. Von den Fans über Jahre hinweg immer wieder gewünscht, kann die von Giorgio Cavazzano erdachte und gezeichnete Geschichte nun endlich in Deutsch gelesen werden. Mindestens ebenso erstaunlich ist die Veröffentlichung von „Der Schatten des Drachen“, einem Samurai-Comic, in dem Micky und Kater Karlo einmal ganz anders agieren und dessen Bildsprache erstaunlich weit in Richtung Manga geht. Auch diese Geschichte war nicht unbedingt als für eine Veröffentlichung in Deutschland geeignet angesehen worden. So ist es einfach nur schön, dass sich Ehapa diese Veröffentlichungen getraut hat und somit unwiederbringlich gutes Material auch dem deutschen Leser vorlegt.

Die Geschichtenauswahl kann als gelungen bezeichnet werden. Klassiker wie „Der Kolumbusfalter“ oder die Entstehung von Phantomias sind genauso enthalten, wie andere fast schon als Klassiker zu bezeichnende Geschichten. Der erfahrene LTB-Leser wird viele Perlen erneut lesen dürfen und die Fans, die erst neu hinzugekommen sind, können sich einmal davon überzeugen, dass gute LTB-Geschichten nicht kurz sein müssen, sondern vielmehr die Länge in früheren Jahren oft den Ausschlag für besonders gute Geschichten geliefert hat. Es ist aber auch sehr schön zu sehen, dass es gerade auch in der jüngeren Zeit immer mal wieder Geschichten gibt, die es verstehen ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Dafür ist insbesondere der vierte Band zu empfehlen. Jedem Leser sei einfach einmal empfohlen Band 1 und 4 zuerst zu lesen und dann erst die Bände 2 und 3 sich zu Gemüte zu führen, um so die Unterschiede noch deutlicher sehen zu können.

Die reine Verarbeitung des Schubers indes hätte besser sein können, auch wenn der Schuber mit den Einzelbänden nur 10 Cent mehr kostet, als die Bände einzeln gekauft. Das ist aber der einzige Kritikpunkt an einem ansonsten rundum gelungenen Produkt. Erwähnenswert sind noch die vier kleinen Artikel von Michael Bregel, die jeden Band begleiten. Denn allzu viel Redaktionelles findet man im LTB ja sonst nicht.


Fazit:
Die Jubiläums-Edition im Schuber ist mit Sicherheit das ideale Geschenk für jeden LTB-Liebhaber, aber auch für jeden, der diese Welt erst einmal kennen lernen will. Der Querschnitt der Geschichten ist qualitativ sehr hoch und es ist Ehapa hoch anzurechnen, dass zwei besonders gute und bisher unveröffentlichte Geschichten in diesen Bänden enthalten sind. Der Preis von 27,90 € bei einem Umfang von 1.600 Seiten ist fair und man bekommt Lesestoff pur. Und dann wollen wir einmal schauen, was man sich in zehn Jahren ausdenken wird.

Lustiges Taschenbuch Jubiläumskracher Schuber - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lustiges Taschenbuch Jubiläumskracher Schuber

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Ehapa

Preis:
€ 27,90

1600 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sehr gute Geschichtenauswahl
  • Toller Schuber
  • Viel Lesestoff für gutes Geld
  • Viele Klassiker bei den Geschichten
  • Erstveröffentlichungen von zwei besonders guten Geschichten
Negativ aufgefallen
  • Verarbeitung der Pappschachtel
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.17
(12 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2007
Kategorie: Das Lustige Taschenbuch
«« Die vorhergehende Rezension
Red Snake
Die nächste Rezension »»
Milk Crown H 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.