SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Jibun-Jishin

Geschichten:
One-Shot
Autor: Nina Werner, Zeichner: Nina Werner, Tusche: Nina Werner

Story:
Nach dreijähriger Abwesenheit kehrt Chiyo Kita nach Japan zurück, zurück zu ihrer Schule und ihren Freunden. Kaum dass sie angekommen ist, trifft sie jedoch auf eine ihr noch unbekannte Schülerin, die ihr merkwürdig ruhig erscheint.
Chiyo vergisst diese Begegnung zunächst und tut sich zunächst lieber wieder mit ihrer Clique zusammen.
Auch Sawako, auf der ganzen Schule als unglaublich hip aber auch intrigant bekannt, trifft sie wieder. Es kommt zum Streit, denn Chiyo und ihre Freunde finden heraus, dass Sawako die neue Mitschülerin namens Sorai schikaniert, und da muss Chiyo natürlich eingreifen.
Sawako muss sich der smarten Chiyo gegenüber geschlagen geben, doch ihr Wille Sorai diese Bloßstellung heimzuzahlen wächst ins Unermessliche. Bei einem weiteren Versuch, Sorai das Leben zur Hölle zu machen, findet Sawako etwas Schockierendes heraus: Sorai ist in Wirklichkeit ein Junge!
Doch auch dies reicht Sawako noch nicht, und nach einiger Zeit des Nachforschen findet sie noch etwas viel Schrecklicheres heraus: Sorai soll seine Eltern getötet haben...

Meinung:
Was spannend klingt, kann leider nicht wirklich überzeugen. Man merkt dem Manga deutlich an, dass Nina Werner versucht in einem Band mehrere Geschichten zu erzählen, die allerdings durcheinandergeraten und häufig sehr gehetzt wirken. Charakterentwicklung findet so gut wie keine statt, was auch daran liegt, dass der Leser praktisch einfach in die Geschichte "geworfen" wird.
Der Manga beginnt wie eine spannende Mystery-Story, doch er ist teilweise sehr verwirrend und unverständlich gestaltet. So tauchen manche Figuren andeutungsweise auf und verschwinden dann wieder im Nichts.
Das es mehr um Toleranz und dem Anpassen an schwierige Situationen geht, geht leider in der Geschichte völlig unter, Nina Werner scheint nicht gerade die talentierteste Erzählerin, gerade zum Ende hin wird "Jibun-Jishin" arg kitschig.
Die Zeichnungen sind schön gelungen, wenn die Gesichter auch manchmal arg knubbelig wirken. An der Anordnung der Panels könnte allerdings zur Verbesserung des Leseflusses noch etwas gearbeitet werden.


Fazit:
"Jibun-Jishin" ist für einen Debütmanga gut gelungen, doch es kann noch viel, viel verbessert werden.

Jibun-Jishin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jibun-Jishin

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-551-77441-2

ISBN 13:
978-3-551-77441-5

184 Seiten

Jibun-Jishin bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • chice Zeichnungen
  • sympathische Charaktere
Negativ aufgefallen
  • Charakterentwicklung bleibt aus
  • Story teilweise arg verwirrend/unausgegoren
  • Panels teilweise unübersichtlich angeordnet
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.02.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Hana-Kimi 3
Die nächste Rezension »»
Kumiho 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.