SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Prinz mit den gläsernen Schwingen

Geschichten:
One-Shot
Autor: Misuzu Asaoka, Zeichner: Misuzu Asaoka, Tusche: Misuzu Asaoka


Story:

Hagane, "Der Prinz mit den gläsernen Schwingen", ist ein Junge, der einer Familie von Verfluchten angehört. Wer mit seinem Blut in Berührung kommt muss unweigerlich sterben. Einsam und verstört genug tötet er eines Tages ein junges Mädchen und geräht danach in eine seltsame Beziehung zu der mysteriösen, wie mächtigen Tsubaki. Als er das Mädchen Ruriha trifft, die der Ermordeten nicht unähnlich sieht, gewinnt er neue Perspektiven für sein verfluchtes Leben, doch Tsubaki lässt nicht gern mit sich verhandeln….

In "Hotaru" trifft die gutherzige Mia auf den Geisterjungen Yuin, der vor seinem Clan flieht. Gemeinsam nehmen die beiden den Kampf gegen den Clan und die ängstlichen Dorfbewohner auf.

"Himejion" berichtet von der Adeligen Yura und ihrem Medium Soyogi, die in den Gemächern ihrer Herrin nur als Mittel zum Zweck geduldet und unterdrückt wird. Doch eines Tages ändern sich die Dinge.



Meinung:
Diese Sammlung dreier Kurzgeschichten aus der Feder Misuzu Asaokas wirkt atmosphärisch sehr dicht, geht es doch in allen drei Storys immer um die dramatische Thematik von Mystik, Liebe, Leben, Tod und die starken Beziehungen zwischen den jeweiligen Hauptfiguren. Das Buch  bekommt somit insgesamt einen sehr dichten Zusammenhang, werden doch zugleich drei in sich geschlossene Geschichten erzählt, die in keinerlei inhaltlichem Zusammenhang stehen. Die Zeichnungen wirken sehr dynamisch, actionlastig und emotionsausdrückend. Leider gleicht das die Tatsache nicht aus, dass die Inhalte nur schwer zu verstehen sind, da so gut wie keinerlei Einführung in die Geschichten stattfindet und bevor man erst einmal merkt worum es geht ist die Geschichte auch schon wider vorbei. Die Titel gebende Geschichte erstreckt sich über drei Kapitel, die beiden folgenden jeweils über nur ein Kapitel.

Fazit:
Schöne, spannende Storys, die leider nur schwer zu verstehen sind und somit kaum gelassene Unterhaltung bieten können. Zudem bleibt die Frage warum "Der Prinz mit den gläsernen Schwingen" denn auf dem Covermotiv ein "Prinz mit gefiederten Schwingen" ist. Freunde des mystischen/gothic Manga (für die dieser Manga ausschließlich lesenswert erscheint) sind also herzlich eingeladen eine Meta-Bedeutung nach dem Lesen des Bandes herzustellen, die sich meiner Erkenntnis bisher vorenthalten will.

Der Prinz mit den gläsernen Schwingen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Prinz mit den gläsernen Schwingen

Autor der Besprechung:
Mario Vuk

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-240-0

Der Prinz mit den gläsernen Schwingen bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Aufmachung mit Silberfoliendruck
  • Leben-Tod-und-Liebe-Storys
Negativ aufgefallen
  • Schwierige Erzählführung
  • Teils verwirrende Panelaufteilung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.44
(9 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.06.2005
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Ragnarök 9
Die nächste Rezension »»
Basilisk 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.