SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Deibelz

Geschichten:
Autor: Jens Natter, Zeichner: Jens Natter

Story:
Fredde möchte eine Rockband aufbauen und begibt sich auf die Suche nach passenden Bandmitgliedern. Die, die er findet, könnten unterschiedlicher nicht sein. Bo ist ein talentierter Gitarrist, aber aufbrausend. Bieni ist die Schlagzeugerin und durchaus einem guten Liebhaber nicht abgeneigt. Und Jan ist der schweigsame Basist.

Die Vier raufen sich zusammen und gehen sogar auf eine ungeplante Tour...


Meinung:
Erst kürzlich erschien bei Reproduktcomics von Mawil "Die Band" und die Beschreibung von Deibelz kann einen dazu verleiten beide Comics direkt nebeneinander zu stellen. Schließlich geht es in beiden Werken um Musik. Doch weit gefehlt. Die Deibelz ist weitaus cartoonhaftiger ausgerichtet. Dazu trägt der Zeichenstil einiges bei, aber auch die Aufteilung der einzelnen Seiten und des gesamten Bandes, der aus jeweils einseitigen Strips besteht, an deren Ende immer eine Pointe steht.

Der Band von Jens Natter macht meistens Spaß. Doch nicht immer gelingen die Pointen und verleiten zu einem Schmunzeln. Das liegt, wenn es schief geht, oft am Witz selber, der nicht richtig ziehen will. Bei der einen oder anderen Geschichte aber auch an den Zeichnungen, die dann nicht dazu in der Lage sind den Witz zu transportieren. Das ist zum Beispiel bei der Auszeit auf Seite 58 so der Fall. Hier wird der Witz mit Pointe auf genau eine der vier Panelzeilen gezwängt und ist grafisch nicht überzeugend.

Nichtsdestotrotz sind die Deibelz eine unterhaltsame Lektüre. Die Zeichnungen können dabei gefallen oder auch nicht, je nach Geschmack. Dem Einen werden sie zu einfach sein, dem Anderen genau deswegen zusagen. Ein abschließendes Urteil darüber zu fällen, ist schwer. Man sollte aber in jedem Fall einmal reinschauen und sich vielleicht dadurch für die Welt dieser etwas anderen Band begeistern können.


Fazit:
Auch wenn mancher Witz daneben geht: Die Deibelz ist eine unterhaltsame Lektüre, die man sich einmal ansehen sollte.

Die Deibelz - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Deibelz

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Erlenbach Verlag

Preis:
€ 11,90

ISBN 10:
3-9809293-2-9

61 Seiten

Die Deibelz bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Recht viele lustige und unterhaltsame Momente
Negativ aufgefallen
  • Manchmal geht eine Pointe daneben
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.4
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2005
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Basilisk 1
Die nächste Rezension »»
Black Hole 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.