SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der ultimative Spider-Man 6

Geschichten:
Das Schlimmste, was passieren kann...
Autor: Brian Michael Bendis, Zeicher: Mark Bagley, Tuscher: Art Thibert
Entdeckungen
Autor: Brian Michael Bendis, Zeicher: Mark Bagley, Tuscher:


Story:
Oha, Spider-Man übernimmt sich ein wenig mit seinem Gegner Kingpin und versagt auf ganzer Linie. Zuerst verliert er einen Kampf gegen Kingpins Lakei Electro, dann nimmt ihm Kingpin die Maske ab und wirft ihn aus einem Hochhaus. Als ob das nicht schon niederschmetternd genug wäre, findet die Polizei wenig später eine Leiche mit einem zerquetschten Schädel und eben jener Spidey-Maske. Spider-Man gehört nun also zu den verdächtigen Mördern und hat gegen den Kingpin immer noch nichts in der Hand. Stattdessen muss Peter sogar befürchten, dass seine Demaskierung auf Video festgehalten wurde. Sein Privatleben kann ihn da auch nicht aufmuntern. Tante May vermisst ihren Mann Ben, Mary Jane ist sauer auf Peter, weil der sie versetzt hat und eine Psychologin will unbedingt mit Peter über die Zerstörung der Schule reden.

Meinung:
Auch im Ultimativen Universum erreicht Bendis bald den Status Quo, den wir im "normalen" Marvel Universum so bei Spider-Man lieben. Ein junger, intelligenter Held, der nicht nur mit verschiedenen Superschurken und der öffentlichen Meinung schwer zu kämpfen hat, sondern der es auch im Privatleben nicht gerade leicht hat. Und bei der Inszenierung des Helden kann Bendis hier ganz elegant aus dem reichhaltigen Fundus von dreißig Jahren Spider-Man-Geschichte schöpfen. Das funktioniert wie gehabt sowohl für die junge Zielgruppe, die die alten Stories nicht kennt, als auch für die alten Fans, die sich über die neuen Züge in ihren altbekannten Figuren freuen können. In diesem Heft ist das insbesondere Electro, der sich hier in einer jugendlichen Form die Ehre gibt. Vielleicht ist er sogar ein Mutant, so genau kann man das im Moment noch nicht wissen. Story und Zeichnungen sind wie gewohnt auf höchstem Niveau. Wer diese grandiose Serie bislang links liegen gelassen hat, sollte nun endlich mal einen Blick riskieren, um sich danach alle Bände zuzulegen. In der Heftmitte befindet sich übrigens ein Spider-Man Poster. Das ist zwar nicht ganz so genial wie einige Titelbilder, aber zumindest ganz nett.

Der ultimative Spider-Man 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der ultimative Spider-Man 6

Autor der Besprechung:
Alexander Tahl

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 4,10 Euro

52 Seiten

Der ultimative Spider-Man 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spidey demaskiert
  • Electro ist recht cool geworden
Negativ aufgefallen
  • Die Bande von Mr. Big überzeugt bislang nicht so richtig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2004
Kategorie: Der ultimative Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Der ultimative Spider-Man 5
Die nächste Rezension »»
Der ultimative Spider-Man 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.