SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.727 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Asgardians of the Galaxy 1: Wächter der Götterwelt

Geschichten:
Asgardians of the Galaxy 1: Wächter der Götterwelt
Original:
Asgardians of the Galaxy # 1-5, USA 2018
Text: Cullen Bunn
Zeichnungen und Tusche: Andre Lima Arajujo, Natacha Bustos, Mike del Mundo, Stephanie Hans und andere
Farben: Erick Archiniega, Federico Blee, Mike Del Mundo, Stephanie Hans und andere
Übersetzung: Alexander Rösch



Story:
Die furchtlose Kriegerin Angela hat eine Mission und versammelt deshalb viele Helden um sich, die mehr oder weniger von Asgard stammen oder eng mit dieser Welt verbunden sind, so wie Valkyrie, den Zerstörer, Skurge den Henker, Thunderstrike und auch Throg, den Thor-Frosch. Sie alle wollen Nebula aufhalten, die Böses plant.

Denn sie ist in Besitz eines uralten asgardischen Artefakts gelangt, mit dem sie eine Armee von Untoten aufstellt, um dann eine Welt nach der anderen zu erobern. Ihre Krieger haben es allerdings in sich – sind nicht wenige davon die Hüllen einst machtvoller Götter gewesen, die nur eines im Sinn haben: Ragnarök los zu treten …



Meinung:
Als gäbe es nicht schon genug Heldenteams so werden mittlerweile auch noch ganz gerne Figuren zusammengewürfelt, die eher Randerscheinungen waren und sind, auch heute nur selten in den Reihen der großen Helden auftauchen. Aber scheinbar will man zeigen, dass auch sie Potential zu Größerem haben.

Diesmal sind es vor allen Leute aus dem Dunstkreis von Thor, die sich erst einmal zusammenraufen müssen, ehe sie eine glaubwürdige Heldentruppe sein können. Zudem spielt auch noch einer aus ihrem Team ziemlich falsch und enthüllt seine wahre Identität erst später.

Dazu kommen noch ein paar persönliche Dramen, teilt sich Valkyrie ihren Körper doch mit einer schwachen menschlichen Archäologin, die aber auch das entsprechende Mitgefühl in die Gruppe bringt. Das sorgt ebenso für Spannung wie die Geheimnisse einiger anderer Mitglieder

Ansonsten sollte man aber auch nicht viel Tiefe von der Geschichte erwarten, denn sie setzt in erster Linie auf Action, konfrontiert die Helden in ihrer Suche nach Nebula immer wieder mit deren Schergen und Monstern, so dass sie einiges zu tun haben und auch der Leser nicht zu Atem kommt.



Fazit:
Asgardians of the Galaxy 1: Wächter der Götterwelt ist der Auftakt zu einer soliden Serie, in der ein paar der weniger bekannten Superhelden zu einem neuen Team zusammengeschmiedet werden, das unterhaltsame, wenn auch vorhersehbare Abenteuer im All erleben darf, die auch ein paar Fantasy-Elemente aufweisen.



 Asgardians of the Galaxy 1: Wächter der Götterwelt  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Asgardians of the Galaxy 1: Wächter der Götterwelt

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,99

ISBN 13:
978-3741613241

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Action und Humor in einem netten Mix
  • Ein paar interessante Ideen zum Auftakt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2019
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Justice League Odyssee 1: Geistersektor
Die nächste Rezension »»
Der Fotograf von Mauthausen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.