SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Liberi-Projekt 2

Geschichten:
Das Liberi-Projekt 2
Autor und Zeichner:
Tamasaburo



Story:
Zwar liegt der große Krieg über 3000 Jahre zurück, aber seine Folgen sind immer noch zu spüren, auch wenn der Tyrann besiegt und eingekerkert werden konnte. Aber nun mehren sich die Anzeichen, dass sich Ankammerad befreien könnte. Doch davon ahnt die junge Kuruna noch nichts, die mit ihrer Klasse eine Gedenkstätte besucht.

Sie wird ohne viel Federlesens von zwei künstlichen Wesen, sogenannten Liberi entführt, steht aber schon bald wieder alleine da, da einer von ihnen, Bomber, von einem Custodis verschleppt wird und ihm sein Freund natürlich folgen muss. Doch glücklicherweise ist Kuruna nicht alleine, denn schon bald kann sie sich mit dem geheimnisvollen Hiroshi auf die Suche nach den beiden Verrückten machen.



Meinung:
Die Geschichte macht dort weiter, wo sie aufgehört hat und vermutlich macht es Sinn, nach einem Jahr Pause noch einmal nach dem Vorgängerband zu greifen und in diesen hinein zu lesen, da es leider keine Inhaltszusammenfassung der Ereignisse gibt.

Der Leser wird stattdessen mitten in die Handlung geworfen, die sich als Schnitzeljagd durch einen Untergrund erweist, der es in sich hat. Natürlich wird die Geschichte augenzwinkernd und frech in Szene gesetzt, damit die Ereignisse ein wenig frischer wirken.

Die beiden Liberi sorgen dafür, denn in ihrer Unkenntnis über manche menschlichen Verhaltensweisen schießen sie gerne schon einmal über das Ziel hinaus und amüsieren durch schräge Sprüche oder überspitztes Handeln, durch das sie in Fettnäpfchen landen.

Kuruna rückt tatsächlich etwas in den Hntergrund, aber das stört auch nicht so sehr, da auch scheinbar keine besondere Romanze eingeplant ist, setzt die Handlung doch lieber mehr auf Humor und einen guten Schuss Mystery vor einer Kulisse, die zwischen Fantasy und SF pendelt.



Fazit:
Das Liberi-Projekt bleibt auch weiterhin eine unterhaltsame Geschichte mit viel Humor und schrägen Ideen, die wenigstens ein paar Überraschungen in die Handlung bringen, auch wenn sich der Fokus diesmal auf andere Figuren verlagert.



Das Liberi-Projekt 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Liberi-Projekt 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551753649

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Hübsche Zeichnungen schaffen ein stimmungsvolles Ambiente
  • Abwechslungsreiche Handlung mit viel Spannung und Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.07.2018
Kategorie: Das Liberi-Projekt
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man Sonderband 3: Die Suche nach Tony Stark
Die nächste Rezension »»
Black Metal
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.