SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.895 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 7

Geschichten:
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 7
Autor und Zeichner:
Miyosho Toumori & Saro Tekkotsu



Story:
Für Nanoka ist die Situation nicht gerade einfach, denn sie steht nun zwischen den Stühlen und weiß nicht, zu wem sie stehen soll, denn sie hat für beide Gefühle, einmal für Takato, der ihr in der Mittelschule weh getan hat, sich aber jetzt entschuldigt, und dann aber auch für den etwas jüngeren Hayata, der all das ist, was sie sich immer gewünscht hat. Und nun hat sie beiden weh getan. Hayata sogar so sehr, dass er sich aus dem Volleyball zurückgezogen hat.

Doch sie schafft es, ihn dazu zu bewegen weiter zu machen, denn er soll nicht wegen ihr alles hinwerfen. Aber sie geht traurig, was den Jüngeren dazu bringt, nachzuhaken und herauszufinden, was mit ihr los ist. Er sucht das Gespräch mit Takato und hofft auch später, dass sie bei den Spielen mit dabei ist, an denen er trotz seiner Verletzung teilnimmt.



Meinung:
Einfach ist es nicht gerade für die Jugendlichen, wenn die Gefühle mit einem Achterbahn fahren und die Liebe genau das macht,was sie nicht soll: Ordentlich Verwirrung stiften und dafür sorgen, das nichts so ist, wie es früher einmal war – klar und überschaubar.

Nanoka ist mit ihrem Latein am Ende, traurig und bedrückt, so dass die Jungs nun am Zug sind und aktiv werden müssen. Auch wenn sie Rivalen sein mögen, die Sorge schmiedet Takato und Hayata doch zumindest kurzfristig zusammen, aber natürlich nicht für immer.

Es ist ein Band, in dem Fronten geklärt und Gefühle sortiert werden und zwar bei allen drei Protagonisten, so dass die Geschichte sich durchaus mit allen gleichermaßen beschäftigt und keinen davon auslässt. Und das geschieht wie immer sehr einfühlsam und liebenswert.

Die Sorgen und Nöte der Helden fühlen sich jedenfalls echt und glaubwürdig an, sie entwickeln sich angemessen weiter und wirken in keinem Fall aufgesetzt. Jeder kommt zum Zuge und die Autorin fängt das Denken und Fühlen der jungen Leute sehr gekonnt ein, so dass sich Leser schnell in sie einfinden können.



 Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 7  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025462

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Einfühlsam und lebensnah erzählt
  • Die erste Liebe wird ohne Albernheiten und Übertreibungen in Szene gesetzt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2018
Kategorie: Ein Freund für Nanoka
«« Die vorhergehende Rezension
Last Exit Love 5
Die nächste Rezension »»
Corto Maltese 14 – Äquatoria (s/w)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.