SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.929 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Last Exit Love 5

Geschichten:
Last Exit Love 5
Autor & Zeichner:
Mayu Sakai

Story:
Das Gefühlschaos geht weiter, denn auch wenn Subaru, die bisher von ihren älteren Brüdern immer beschützt wurde, in dem lebenslustigen Arata einen Freund gefunden hat, so kann sie doch nicht in Ruhe durchatmen, denn es gibt neue, unangenehme Überraschungen, erfährt sie doch ausgerechnet als letzte, dass Wataru gar nicht ihr leiblicher Bruder ist, sondern adoptiert. Weil er Subaru nicht in Not bringen will, zieht er aus.

Wataru kommt überraschenderweise bei Arata unter, mit dem er sich inzwischen überraschend versteht. Aber nun spürt auch Subaru, dass sie ihren „Bruder“ nicht missen möchte, denn sie hat ihn ebenfalls auch sehr gemocht und das zeigt sie ihm auch. Die Gelegenheit mit ihr zu reden, scheint für Wataru günstig zu sein, als er noch ein paar Sachen von zu Hause abholt und sie dort alleine antrifft. Er geht zum Angriff über …



Meinung:
Es war schon klar, dass die überraschende Wendung in der Geschichte nun zu neuem Chaos in der Romanze führen würde, denn man merkt sehr schnell, dass die Heldin ebenfalls zwischen den Stühlen steht und zu ihrem Nicht-Bruder mehr als nur geschwisterliche Gefühle entwickelt hat.

Aber kann sie überhaupt jetzt, wo sie bereits Arata ihre Liebe gestanden hat, so einfach wieder umschwenken? Oder bringt sie sich nur selbst unnötig durcheinander, weil ihr bisheriges Lebensbild auf den Kopf gestellt wurde? Die Situation mag nicht alltäglich sein, die Gefühle aber sind es schon.

Jugendliche werden dieses Wirrwarr kennen, wenn man feststellt, jemand den man lange kennt, doch ganz anders und intensiver zu mögen als man es für möglich gehalten hat, obwohl dann ja schon ein Freund da ist, den man ebenfalls sehr gerne mag.

In der Hinsicht wirkt die Serie zumindest authentisch und dürfte so viele jüngere Leserinnen fesseln, denn immerhin geht es hier noch nicht im Leidenschaft und Lust, sonder einfach um die Gefühle, die die erste Liebe leider so mit sich bringt, inklusive der Unsicherheit bei allen.



Fazit:
Last Exit Love setzt auch diesmal in erster Linie wieder auf die reinen Gefühle und märchenhaften Entwicklungen, blendet ernste Probleme dann doch eher aus und konzentriert sich weiterhin ganz auf die verträumte Romanze mit allen Irrungen und Wirrungen der ersten Liebe.

Last Exit Love 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Last Exit Love 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842042216

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Harmlos, niedlich und verträumt mit dennoch glaubwürdigen Gefühlen
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung ist komplett vorhersehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2018
Kategorie: Last Exit Love
«« Die vorhergehende Rezension
Manga Zeichenstudio Sexy Girls
Die nächste Rezension »»
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.