SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Geschichte im Comic Befunde – Theorien - Erzählweisen

Geschichten:
Bernd Dolle-Weinkauff
What Are »Historical Comics«? – On Historical Storytelling in Comics, Manga and Graphic Novels

Christine Gundermann
Zwischen Genre, Gattung und Typus – Geschichtscomics aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive

Jörn Ahrens
Neun Thesen zur Möglichkeit einer Rekonfiguration von Geschichte im Comic

Stephan Packard
Historical Time in Panel Spaces – Chronotopic Appropriations in Comics

Tanja Zimmermann
Zwischen Dokumentation und Vision – Comiczeichner als Reporter und Seher

Alexander Press
Zur narrativen Verwendung kunsthistorischer Vorbilder

Natalie Veith
The (Neo-)Victorian Rhetoric of Representation and the End of Referentiality in Sebastian O.

Andreas Heimann
Ente der Geschichte – Historische Ereignisse in Don Rosas The Life and Times of Scrooge McDuck und ihre narrative Funktion

Carolin Führer
Exemplarischer Versuch einer narratologischen Typenbildung zu Geschichtscomics am Beispiel von Comics und Graphic Novels über die DDR

Maximilian Görmar
»Die Säule des Kommissos« – De- und Rekonstruktion von Geschichte in der Comiczeitschrift Mosaik von Hannes Hegen

Anja Lange
Daohopak – ein Comicreihe über Kosaken als Teil der Identitätsbildung der Ukraine

Lukas Sarvari
Feudalismus – Moderne – Weltkrieg – Geschichtsbilder in drei Gekiga von Kazuo Kamimura

Hans-Joachim Backe
The League of Extraordinary Gentlemen as (Cultural) History

Michael F. Scholz
Historiencomics im Zeichen schwedischer Neutralitätspolitik 1942/43

Markus Oppolzer
John Lewis’s March – Promoting Social Action through Comics

Sándor Trippo
Die DDR-Vergangenheit in Comics und Graphic Novels

Matthias Harbeck
Comics als Gegenstand der historischen Stereotypenforschung

Frank Estelnmann
Du weißt nichts, Jacques Tardi – Phantasmagorien des Ersten Weltkriegs im französischen Gegenwartscomic

Christina Chappelow
Hitler und die Moral der Geschichte – Über Mizuki Shigeru und seinem Manga Gekiga Hittorâ

Sylvia Kesper-Biermann
Bildergeschichten gegen den Krieg – Comics und Friedensbewegung in den 1970er und 1980er Jahren


Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit historischen Themen in der 9. Kunst, ist nicht ganz neu. Beispielsweise legte bereits im Jahr 2000 Gerald Munier seine Dissertation mit dem Titel „Geschichte im Comic – Aufklärung durch Fiktion? Über Möglichkeiten und Grenzen des historisierenden Autorencomic der Gegenwart“ vor. Ihr folgte eine schier unübersichtliche Anzahl an Artikeln und Büchern zu diesem Thema. Im Christian A. Bachmann Verlag ist nun eine Aufsatzsammlung unter dem Titel „Geschichte im Comic - Befunde – Theorien – Erzählweisen“ erschienen. Aber während es Munier beispielsweise in seiner wissenschaftlichen Auseinandersetzung im Wesentlichen darum ging, die Möglichkeiten einer authentischen Darstellung im Comic zu untersuchen, widmet sich der neue Band im Christian A. Bachmann Verlag verschiedenen Einzelaspekten.
Die 20 Aufsätzen – davon fünf in englischer Sprache – sind in vier unterschiedliche Rubriken eingeteilt: „Theoretische Annäherungen“, „Erzählweisen“, „Von der Antike bis ins 20. Jahrhundert: Geschichte als Stoff“ und „Ansichten von Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert“. Der Tagungsband der 10. ComFor-Jahrestagung, die vom 4. bis 6. September 2015 an der Goethe-Universität Frankfurt statt, wird von Bernd Dolle-Weinkauff, Professor an der Goethe-Universität Frankfurt am Main - Institut für Jugendbuchforschung, herausgegeben.
Der umfangreiche Band, um dies gleich am Anfang klar zu stellen, ist kein weiterer schön bebilderter Band zum Medium Comic, sondern der Versuch einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Die Texte eignen sich nicht dazu, sie entspannt abends nebenbei zu lesen. Wie fast jede akademische Auseinandersetzung, verlangt der Text vom Leser hohe Aufmerksamkeit. Das ist nicht immer leichte Kost, aber der ausdauernde Leser wird mit einigen neues Aspekten zum Thema Geschichte im Comic belohnt, beispielsweise die detaillierte Bildanalyse von „Tim im Kongo“. 
Schade an dem ansonsten durchaus lesenswerten Band ist eigentlich nur, dass es nicht gelungen ist sämtliche Beiträge ins Deutsche zu übersetzen. Das hat nach Verlagsangaben ganz unterschiedliche Gründe. Zum einen schreiben Anglisten und Amerikanisten – die u.a. zu den Autoren gehören – meist auf Englisch, u.a. weil sie darin besser geübt. Zum anderen dürfe man sich von einem Aufsatz auf Englisch aber auch eine größere Reichweite versprechen. Beispielsweise stehen die Bücher des Verlages auch in amerikanischen Bibliotheken. Aber akademischer Anspruch hin oder her, beim Lesen gehöre ich zu den Menschen, die es sich beim Aufnehmen der Informationen möglichst einfach machen wollen. Bei dem einen oder anderen Text fühlt sich der Leser zudem automatisch an die Kritik von ComFor-Mitbegründer Eckart Sackmann erinnert. Der Verleger ist der Meinung, dass – bezogen auf das Medium Comic - die akademische Arbeit an den Universitäten „wenig brauchbar“ sei für die deutsche Comicgeschichte, denn wer Grundlagenforschung zur Comicgeschichte betreibe, müsse sich jenseits von Universitätsbibliotheken und Internetrecherchen bewegen. Viel wichtiger sei es, sich auf Comicbörsen zu tummeln und mit Verlegern, Herausgebern und Machern zu sprechen. In diesem Sinne opfern die Autoren mitunter die Lesbarkeit zugunsten der wissenschaftlichen Akribie.
Unterm Strich bleibt eine interessante Aufsatzsammlung zum Thema „Geschichte im Comic“, mit vielen neuen Aspekten und Denkansätzen.


Geschichte im Comic Befunde – Theorien - Erzählweisen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Geschichte im Comic Befunde – Theorien - Erzählweisen

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Christian A. Bachmann Verlag

Preis:
€ 36

ISBN 13:
978-3-941030-98-5

328 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Neue Aspekte
  • Große Themenvielfalt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.10.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Justice League: Rebirth Special
Die nächste Rezension »»
Fortmachen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.