SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt

Geschichten:
Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt
Text:
Joe Hill & Michael Benedetto
Zeichnungen: Gabriel Rodriguez
Farbe: Ryan Hill
Übersetzung: Gerlinde Althoff

Story:
Ziggy ist ganz zufrieden mit seinem Leben und genießt es in diesem Sommer in vollen Zügen. Er schrieb als Bademeister in einem Freibad eine ruhige Kugel und kann sich entspannen. Als er aber im falschen Moment einschläft, beginnt sein tiefer Fall, der in einem Moment des Grauens endet und alles ins Gegenteil verkehrt.

Schon sein ganzes Leben hat Brian das Gefühl von etwas oder jemandem verfolgt zu werden. Sein Schattenzwilling sucht ihn immer dann heim, wenn er von ihm Abstand gewinnen möchte, was ihn dazu bringt, Hilfe an einem Ort zu suchen, an dem man aber nur ein Ziel hat – genau diese dunkle Kraft in ihm zu entfesseln … hat man sie doch einst geschaffen.

Und dann ist da die junge und unerfahrene Joss, die den Führerschein noch nicht so lange hat, und deshalb einen Verkehrsunfall baut, der schon bald Folgen für sie hat, die sie anfangs noch nicht absehen kann, denn die nette Familie, bei der sie sich entschuldigt, hat ein mörderisches Geheimnis.



Meinung:
Die in diesem Band enthaltenen Geschichten von Stephen Kings Sohn Joe Hill waren eigentlich der Versuch gewesen, die legendäre amerikanische Horror Serie „Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt“ wiederzubeleben, aber leider fand sich kein TV-Sender mit Interesse.

Daher wurden die Geschichten, die als Beispiel für erste Folgen dienen sollten nun in Comic-Form umgesetzt, damit sie nicht ganz verloren gingen. Und so zeigt sich sehr schnell wieder einmal, was dem jungen Autoren am Besten liegt: das Grauen brutal in die amerikanische Lebenswirklichkeit eindringen zu lassen.

Alle Protagonisten sind mehr oder weniger normale junge Leute, mal mehr mal weniger vom Leben gebeutelt, aber bisher hoch nicht mit dem Unglaublichen in Berührung gekommen. Allein Brian scheint zu ahnen, dass es mehr unter der Sonne gibt als das Offensichtliche, aber er verschließt sich bewusst vor den Bildern.

Heraus kommen Horror-Geschichten, die durchaus klassische Plots bedienen, diese aber in einer Mischung aus modernem Denken und gewissem Retro-Charme neu interpretieren. Auch sind die Horror-Elemente deutlicher hervorgehoben und vermutlich viel brutaler als sie es in einer Fernsehserie gewesen wären. Fans wird das sicherlich gefallen, denn Joe Hill bietet genau die Unterhaltung, die man schon aus seinen anderen Geschichten kennt.



Fazit:
Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt ist eine solide Sammlung von Horror-Geschichten, die klassische Plots unterhaltsam und flott zu interpretieren weiß und dazu noch einen gewissen altertümlichen Charme versprühen.

Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
978-3741602818

104 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Klassische Plots in interessanten Variationen
  • Erzählungen mit einem gewissen Retro-Charme
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.06.2017
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Civil War II 1
Die nächste Rezension »»
Moon Knight 1: Willkommen im neuen Ägypten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.