SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Life Zero

Geschichten:
Mit der Kälte kamen sie…
Text: Stefano Vietti 
Zeichnungen: Marco Checchetto
Colourist: Andres Mossa


Story:
Captain Shako ist Anführer einer knallharten Spezialeinheit. Ehrensache, dass sein Trupp ihn raus boxen will, als er im Gefängnis sitzt. Ist sowieso eine blöde Zeit um im Knast zu sitzen: Nachdem eine unheimliche Wolke über die Stadt zog, haben sich ihre Einwohner in eine Horde Zombies verwandelt. Und sie haben Hunger! Das es sich nicht um die klassische Form der Untoten handelt, die mittels eines Bisses eine tödliche Infektion weitergeben, muss Shako auf äußerst tragische Weise erfahren. Nach der erfolgreichen Befreiung gilt es den Urheber der tödlichen Wolke auszuschalten. Dabei haben Shako und sein Team nicht nur gegen einen durchgeknallten Wissenschaftler anzutreten, sondern müssen auch mit einem Verräter aus den eigenen Reihen klar kommen.


Meinung:
Klar, Zombies liegen im Trend! Was einst mit „The Walking Dead“ begann, ist noch immer nicht abgeflaut. Es wird gebissen, sich verwandelt, mit Äxten Schädel gespalten, weggerannt, geschossen, zurückgelassen, geweint, geschrien, gekreischt und nicht zuletzt einfach gestorben. Was für die einen blanker Horrors ist, ist für die Fans des Genre ein Blumenstrauß des Entzückens. Die Geschichte von Stefano Vietti bildet da keine Ausnahme. Für Liebhaber des Genres wird sie ein Genuss sein, alle anderen werden sich von der mitunter drastischen Brutalität abgestoßen fühlen. Dennoch lohnt sich ein genauerer Blick auf das Werk, dass aus der Vielzahl der Publikationen positiv heraussticht.
Zunächst einmal fällt das wunderbare Artwork des Comics auf. Gemäß des Titels „Mit der Kälte kamen sie…“ wird die Geschichte von Marco Checchetto in Blautönen erzählt. Kälte wabert aus jedem Panel und klettert am Leser hoch. Egal, ob die Handlung nun im Freien spielt und Schneeflocken durch die Luft treiben, oder im Innern kaltes Neonlicht die Szenen erhellt: Wirklich angenehme Atmosphäre sucht man auf den 148 Seiten der Geschichte vergebens. 
Erwähnenswert ist auch, dass Checchetto nicht mit Details spart. Jeder Schädel, der von einer Kugel oder einer Axt zerschmettert wird, jeder Zombie, der sich zum Angriff rüstet und jede Verletzung wird in beeindruckender Schärfe dargestellt. Die Empfehlung des Verlages „Empfohlen ab 16 Jahren“ scheint sehr zutreffend zu sein. 
Ein weiterer Aspekt, der diesen Comic bemerkenswert macht, ist die Tatsache, dass Texter und Zeichner ihrem Comic einen eigenen Soundtrack zugedacht haben. Mittels QR-Code kann man die von den beiden für ihre Geschichte komponierte Musik erwerben. Ob einem die elektronische Musik nun gefällt oder nicht. Ihr Sound trägt in jedem Fall zur Kälte bei, den diese Geschichte umgibt und die Idee, dass Zeichner und Autor gleich den Soundtrack zur Geschichte mitliefern ist zumindest beachtenswert.
Der Plot der Geschichte ist von der ersten Seite an fesselnd. Vietti liefert, was die Fans gerne lesen. Eine Gruppe von Menschen in einer lebensfeindlichen Umgebung. Ihre Zahl dezimiert sich, Hoffnungslosigkeit und Resignation greifen um sich.


Fazit:
Wer zu „Life Zero“ greift, kann es sich auf dem Sofa oder im Bett kuschelig und gemütlich machen. Mit den 148 Seiten begibt er sich aber auf einen Horrortrip aller erster Güte, der alles um sich herum vergessen lässt. Die Zeichnungen treiben die Geschichte großartig voran und die Story bringt das, was ein Leser von Zombie-Geschichten erwartet.



Life Zero - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Life Zero

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Panini

Preis:
€ 19,99

ISBN 13:
978-3-95798-962-8

148 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Tolle Zeichnungen
  • Spannender Plot, der zum Genre passt
  • Gutes Gimmick mit eigenem Soundtrack
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2016
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Spider-Woman 1: Geburt mit Hindernissen
Die nächste Rezension »»
Adekan 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.