SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ayrton Senna: Geschichte eines Mythos

Geschichten:
Ayrton Senna: Geschichte eines Mythos (Ayrton Senna - Histoire d'un mythe)
Autor: Lionel Froissart, Zeichnungen: Christian Papazoglakis, Robert Paquet, Farben: Tanja Cinna, Christian Papazoglakis, Robert Paquet

Story:

Die Formel 1 hat viele Legenden hervorgebracht. Doch keine ist so groß, wie die von Ayrton Senna, der 1994 tragisch bei einem Rennen ums Leben kam. Jetzt beleuchtet ein Comic die Karriere dieses Ausnahmetalents.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Wenn es um Formel 1-Fahrer geht, gibt es viele Legenden. Schließlich war der Sport viele Jahre lang sehr gefährlich und es gab in jeder Saison viele Todesfälle. Und nicht jeder ging so "glimpflich" aus, wie der von Nikki Lauda, der die Spuren davon förmlich im Gesicht trägt.

Eines der bekanntesten Opfer war Ayrton Senna. Jener war nicht einfach nur irgendein Rennfahrer, er war eine Legende, der die Formel 1 zeit seines Lebens stark prägte. Jetzt hat Sallek Publications mit "Ayrton Senna: Geschichten eines Mythos" die Comicbiografie dieser Legend hierzulande herausgebracht. Geschrieben wird das Album von Lionel Froissart, einem französischem Sportjournalisten mit dem Schwerpunkt Formel 1, und gezeichnet von Christian Papazoglakis und Robert Paquet.

Allerdings sollte man vorab eins beachten: Im Laufe des Albums wird sich weniger auf den Privatmenschen Ayrtona Senna konzentriert, als vielmehr auf den Rennfahrer Ayrton Senna. Man wird die zentrale Figur dieser Comicbiografie fast ausschließlich nur im Rennanzug sehen. Wodurch auch klar wird, dass das Geschehen fast ausschließlich nur auf den Rennstrecken oder nahe von Rennstrecken stattfindet.

Trotzdem hat man nicht das Gefühl, das die Charakterisierung von Senna darunter leidet. Im Gegenteil: Senna hat eben vor allem durch seine Taten auf den Rennpisten beeindruckt. Nicht umsonst hatte er drei Weltmeistertitel, 41 Siege und 65 Pole Positions im Laufe seines Lebens zusammengefahren. Und man muss wissen, dass er zu Beginn seiner F1-Karriere in einem Team war, das längst nicht so stark war, wie die anderen. Was ihn trotzdem nicht davon abhielt, erste Siege einzufahren.

Und das sind nicht die einzigen Glanztaten, die in dem Album gezeigt werden. Wiederholt werden Szenen eingestreut, die sein Ausnahmetalent zeigen. Etwa, als er in seinem ersten F1-Wagen sensationelle Zeiten fuhr, obwohl er die Leistung dieses Wagens nicht voll ausnutzte, weil er es nicht anders gewohnt war.

Trotzdem wird auch klar gemacht, dass Senna, bei aller beachtlichen Leistung als Rennfahrer, auch manchmal ein Arsch sein konnte. Etwa, als er ohne ersichtlichen Grund eine Art Kleinkrieg mit seinem Rennstallkollegen Alain Prost anfing. Das sind dann Augenblicke, in denen man merkt, dass Senna eben auch ein Mensch war.

Wie gesagt, wird das Privatleben von Ayrton Senna komplett ausgeklammert. Im Mittelpunkt des Albums steht "nur" seine Karriere als Rennfahrer, angefangen als Kartfahrer, über die Formel Ford bis hin zur Formel 1. Es gibt zwar Rückblenden auf seine Kindheit. Doch auch diese Szenen sind eng mit dem Rennfahren verbunden.

Interessant ist dabei auch, wie Personen dargestellt werden, die für die Karriere nicht so wichtig sind. Das Kreativteam verzichtet bei denen darauf, sie richtig darzustellen. Sie werden erwähnt, aber ihre Gesichter werden nie dargestellt. Sie bleiben dadurch darstellerisch anonym. Was doch irritiert, da man nicht weiß, woran das liegt.

Ansonsten sind die Zeichnungen solide und realitätsnahe. Die Action der F1-Rennen sind hervorragend dargestellt worden. Was auch für die Charaktere und Emotionen gilt.

"Ayrton Senna" ist ein großartiger Comic, nicht nur für Fans des Rennfahrers und der F1.



Fazit:

Mit "Ayrton Senna" präsentiert das Kreativteam bestehend aus Lionel Froissart, Christian Papazoglakias und Robert Paquet eine gelungene Comicbiografie des Ausnahmefahrers. Dabei wird sich ausschließlich auf das Geschehen auf und um die Rennbahn konzentriert. Das Privatleben kommt wenn überhaupt, nur am Rande vor, was allerdings kein Mako ist. Gezeigt wird auf eine gelungene Art und Weise was für ein Ausnahmetalent der Rennfahrer war und dass er auch teilweise ein Arschloch sein konnte. Die Zeichnungen sind realistisch und gut geworden.



Ayrton Senna: Geschichte eines Mythos - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ayrton Senna: Geschichte eines Mythos

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Salleck Publications

Preis:
€ 12,90

ISBN 13:
978-3-89908-580-8

48 Seiten

Ayrton Senna: Geschichte eines Mythos bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Realistische Darstellung des Renngeschehens und der Personen
  • Senna wird als Mensch mit Talent dargestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Gotham Central 4: Bullocks letzter Fall
Die nächste Rezension »»
Eleonora Mandragora 1: Merlin ist tot, es lebe Merlin!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.