SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kiss my Ass 2

Geschichten:
Kiss my Ass 2
Autor und Zeichner:
Takeshi Ohmi

Story:
Yakushiji hat sein Leiden bisher immer vor der Welt versteckt und ist deshalb zu einem verspotteten Sonderling geworden. Denn wem soll er auch erzählen, dass er Probleme mit  Hämorrhoiden hat, weil das in jungen Jahren eher peinlich als normal ist.

Doch dann bringt ihn Miura auf den richtigen Weg. Die kecke Mitschülerin weiß genau, wovon sie redet und lässt sich nicht beirren, einen Feldzug zu beginnen, das Problem offen anzusprechen, um mehr Leidensgenossen um sich zu scharren. Schließlich gründet sie sogar eine Selbsthilfegruppe für Notleidende in der Schule.

Doch nicht alle Mitglieder sind leicht zu gewinnen, deshalb greift Miura gelegentlich auch zu Tricks und Peinlichkeiten, vor allem was die süße Komatsu. Yakushiji will verhindern, dass diese sieht, was ihn quält, aber dadurch gewinnen sie eine neue Mitstreiterin … und nicht zuletzt sorgt das auch für Chaos in der „HFF-Versammlung“, denn nun schlagen die Gefühle erbarmungslos zu und sorgen für eine Menge Verwirrung in den Herzen.



Meinung:
Kiss my Ass nimmt sich eines Themas an, über das nicht einmal Erwachsene gerne sprechen, aber die Probleme in eine Komödie einzubetten ist vielleicht auch eine gute Art, um damit umzugehen und vielleicht sogar fertig zu werden. Der Künstler versucht es zumindest.

Und das gelingt ihm auch ganz gut, auch wenn im zweiten Band die Bearbeitung des Problems etwas zugunsten romantischer Gefühle zurückgestellt wird. Denn nun scheint die Liebe voll zuzuschlagen und ihren gefühlsmäßigen Preis zu fordern.

Das merkt man vor allem an der vorher so selbstsicheren Miura, die jetzt zu einem eher albernen verliebten Mädchen verkommt und sich versteckt, weil sie mit dem Chaos in ihrem Kopf nicht zurecht kommt. Immerhin scheint Yakushiji ihr dabei helfen zu können, nimmt er doch vieles gelassener.

Eingestreut in die Geschichte sind natürlich auch weiterhin nette Tipps und Tricks für Betroffene, die der ein oder andere bisher noch nicht kannte – wie bestimmte Sitzkissen und Stuhlauflagen, die dabei helfen können, die Gesamtsituation zu verbessern.



Fazit:
Kiss my Ass nutzt die Gelegenheit ein Problem anzusprechen, das vielen eher peinlich ist, vor allem Jugendlichen. Aber damit die Serie nicht nur ernst bleibt, sondern auch ihrem Anspruch an eine Komödie gerecht wird, gibt es diesmal etwas mehr Klamauk und jede Menge verwirrende Gefühle, die vor allem romantische Leser ansprechen werden.

Kiss my Ass 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kiss my Ass 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551736802

176 Seiten

Kiss my Ass 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Das ernste Thema wird warmherzig behandelt
  • Quirlige Comedy lockert alles auf
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.09.2016
Kategorie: Kiss my Ass
«« Die vorhergehende Rezension
Namibia - Episode 1
Die nächste Rezension »»
Yamada-kun and the 7 Witches 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.