SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 2: Pilou

Geschichten:
Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 2: Pilou
Original:
Les Arcanes de la Lune Noire: Pile ou Face
Cover und Zeichnungen: Fabrice Anglerand
Autor: F. M. Froideval
Farben: Yves Lencot
Übersetzung: Tobias Haßdenteufel

Story:
Ein weiterer Weggefährte von Whismerhill war neben Ghorghor Bey dem Halboger auch der Waldelf Pilou, der sich als schlitzohriger Meisterdieb durch die Welt schlug und zynisch in erster Linie an sein Wohl dachte, bis ihm der junge Halbelf zeigte, dass es auch noch andere Dinge gibt, für die es zu leben lohnt. Seine Vorgeschichte war nicht bekannt.

Nun wird sie aber vor den staunenden Augen der Welt enthüllt. Als Kind wird der junge Waldelf durch einen Riesen aus seiner friedlichen Kindheit gerissen. Er entkommt nur knapp dem Schicksal, wie der Rest seiner Familie gefressen zu werden und verbringt einige Jahre an der Seite einer Drachenmutter und ihres Schlüpflings.

Schließlich landet er in einer großen Stadt und wird dort zu einem Dieb und Einbrecher ausgebildet. Es zeigt sich allerdings, dass er dort nicht länger seine liebenswerte und freundliche Ader behalten kann, denn das harte Leben und die Gewalt in den Höhlen der Diebe, von denen keiner dem anderen etwas gönnt, fordern ihren Preis.



Meinung:
Pilou ist der zweite Band von Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes. Anders als der erste ist er schon nicht mehr bei Carlsen erschienen sondern wird das erste Mal in Deutschland verlegt. Finix hat es übernommen, nun auch den Rest der epischen Fantasy-Saga heraus zu bringen und natürlich auch die Bände, die in Deutschland noch fehlen.

Die Vorgeschichte ist ebenfalls wieder im Stil der Hauptserie gehalten. Die Bilder sind extrem detailreich, Panels sind oft im Kontext der Doppelseite zu genießen, da sie ineinander übergehen und verschmelzen. Das Farbenspiel ist satt und dem entsprechenden Szenario angepasst.

Sicherlich erfindet Froideval bei der Lebensgeschichte Pilous das Rad nicht neu, denn viele Versatzstücke sind nicht gerade neu, werden aber liebenswert in Szene gesetzt. Über der ersten Hälfte der Episode liegt sogar noch ein fröhlicher, fast schon naiver Unterton, der aber wie die warmherzige Seite des Elfen nach und nach schwindet.

Immerhin weiß man jetzt, warum er so gut mit Drachen auskommt und wieso er letztendlich so hart und zynisch geworden ist. Fans wird es freuen, macht die Ergänzung doch einigen Sinn und gibt der Nebenfigur mehr Farbe.



Fazit:
Pilou setzt Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes gelungen fort. Auch hier erfährt man mehr über eine wichtige Nebenfigur und kann deren Erlebnisse sogar ohne Kenntnis der Hautgeschichte genießen. Wie immer werden allerdings eine Menge Klischees bedient, die aber in diesem Fall nicht weiter stören, denn sie gewährleisten gerade erst, dass das Abenteuer nicht langweilig wird.

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 2: Pilou - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 2: Pilou

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 13.80

ISBN 13:
978-3945270271

48 Seiten

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 2: Pilou bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und unterhaltsam erzählte Vorgeschichte
  • Ein Fantasy Abenteuer mit allem was dazu gehört
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.06.2016
Kategorie: Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes
«« Die vorhergehende Rezension
Peter Parker Spider-Man 4
Die nächste Rezension »»
Justice League: One Million Band 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.